Brauereiführung in Bremen: 700 Jahre Biergeschichte mit anschließender Verkostung

Seit 7.000 Jahren wird Bier gebraut, seit 700 Jahren versucht sich Bremen in der Kunst ein kühles Blondes herzustellen, und seit 1873 gibt es die Brauerei Beck GmbH & Co KG, die neben Beck's Bier auch Haake Beck, Beck's Green Lemon, Beck's Gold und viele andere produziert.

Brauereiführung in Bremen

Nun wird eine Brauereiführung in Bremen von der Touristik-Zentrale angeboten. Sie beinhaltet eine Besichtigung des Werks, des Sudhauses, des kleinen Museums, der Malzsilos sowie der Gär- und Lagertanks, die mit vielen Informationen über die Kunst des Brauens vorgestellt werden und zwei kurzen Filmen, die im Besucherzentrum laufen. Zum Abschluss der zweistündigen Tour gibt es einen Biertest, bei dem drei verschiedene Biere aus dem Sortiment der Brauerei ausgewählt werden können und einen Mini-Zapfkurs. Natürlich werden auch alkoholfreie Getränke und ein kleiner Snack angeboten.

Voraussetzungen

Die Teilnahme an der Brauereiführung in Bremen ist erst ab einem Mindestalter von 16 Jahren erlaubt; auch für Jugendliche in Begleitung Erwachsener wird keine Ausnahme gemacht. Zudem darf nur mit festem Schuhwerk an der Besichtigung teilgenommen werden. Flip Flops oder ähnliches sind verboten.

Preise und Buchungen

Die Besichtigung kostet 10,50 Euro pro Person; ab einer Gruppe von 20 Personen kostet die Teilnahme nur noch 9,50 Euro. Die Führung kann in Deutsch und Englisch gebucht werden.

Der Ausflug ist über die Bremer Touristik-Zentrale zu buchen. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

Die grüne Flasche – das Kennzeichen des Beck's

Warum gibt es Beck's eigentlich nur in der grünen Flasche, die inzwischen zum Kennzeichen der Marke avanciert ist? In der Anfangszeit der Brauerei waren die Besitzer verzweifelt auf der Suche nach jemandem, der ihnen Flaschen liefert. Allerdings fanden sie nur einen Produzenten, der Flaschen für Wein herstellt, die bekanntlich grün sind. In der Not blieb ihnen nichts anderes übrig als diese Flaschen zu nehmen. Deshalb wurde das Beck's grün!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.