Bikini Boot camp

Gestern belauscht:

Trainerin: Nein, liebe Herren der Schöpfung, dieser Kurs ist nicht für Euch gedacht, es ist sogar ein ausschließlicher Frauenkurs. Männer draußen bleiben!

Mann: Echt? Ich wollte die Ladies gern im Bikini rumspringen sehen!

T.: Ja, da hat dich wohl der Titel ein bisschen verwirrt. Hier wird nicht im Bikini Sport gemacht, sondern für die Bikinifigur gearbeitet.

Die Bezeichnung Arbeiten ist eine Untertreibung. Es geht tatsächlich wie bei Rekruten zu. Die Trainerin definiert ihre Stunde mit folgendem Satz: „I essentially kick your a.. for one hour!" Im Klartext: sie scheucht die jungen Frauen erstmal zur Erwärmung durch den Raum. Joggen, hüpfen, seitwärts laufen, einmal rechts, einmal links. Nach drei Liedern, die zur Stimmungsmache im Hintergrund laufen, rennen alle an ihren Platz. Dort befinden sich Stepper und Gewichte. Durchatmen und mit linkem Bein aufs Podest, dann das Gleiche mit rechts, möglichst schnell, um die Herzfrequenz hoch zu halten. So verliert man Gewicht. Die Köpfe der Sportlerinnen laufen rot an, aber alle halten durch. Nächste Übung – mit den Armen die Gewichte hochstemmen. Danach wird die Bauchmuskulatur strapaziert und zum Abschluss Hampelmann gehüpft. Diese Übungssequenz wird dreimal wiederholt, wobei die einzelnen Segmente modifiziert (erschwert) werden.

Das Ganze circa eine halbe Stunde, danach Partner- oder Gruppenarbeit. Es macht Spass, ist aber unheimlich anstrengend. Ein Blick in den Raum bestätigt mir, was ich bereits vermutete. Die Teilnehmer sind alles alte Hasen, extrem sportlich und ausdauernd. Niemand ist übergewichtig. Nach der intensiven Trainingsstunde rennt keiner nach Hause. Alle machen noch an den Maschinen weiter, joggen bergauf eine halbe Stunde lang, fahren Fahrrad und ähnliches. Es ist wie in einem Übungscamp, in dem Fahrradfahren gelernt werden soll, Voraussetzung Kenntnis im Dreiradfahren, und alle Teilnehmer sind Profis auf Fahrrädern, Inlinern und Eislaufschuhen.

Na gut, ich laufe jetzt mal los, einen neuen Bikini kaufen. Der alte ist mir eine Nummer zu groß geworden

2 Meinungen

  1. Wo ist dieses Studio? in welcher Stadt?Igor

  2. hallo ihr müsst mal darauf gehen

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.