Barkeeper-Tricks: Die besten Tricks zum Nachmachen

Eine gut geführte Bar entpuppt sich als Ort des Genusses und der kultivierten Lebensart!

Damit Ihnen das auch gelingt, gibt es hier die wichtigsten Tricks zum Nachmachen. Der perfekte Barmixer muss neben den eigentlichen Rezepten auch die Regeln kennen, die eine gute Bar ausmachen.

Einer der wichtigsten Barkeeper-Tricks ist, sich schon mal vorab mit den Gläsern und Geräten, den Zubereitungsmaterialien vertraut zu machen. Schauen Sie sich auch die Gruppen der Drinks an, die Sie mixen möchten.

Soll es Drinks für vor dem Essen geben, Aperitif oder Digestif oder alkoholfreie Drinks? Für die Party am Abend, am Nachmittag? Hier gelten besondere Regeln! Nun ein paar gute Tricks zum Nachmachen, die für das Gelingen von Cocktails elementar sind.

Barkeeper-Tricks: Das sollten Sie beachten!

1

Stellen Sie alles bereit

Die wichtigsten Schritte vorweg: Bereitstellen der Zutaten und dem Zubehör, Schütteln oder Rühren, Abgießen und schließlich auch ganz wichtig: das Garnieren. Machen Sie sich vor dem ersten Mixen mit den Zutaten, den Gläsern und Geräten vertraut. So geht Ihnen alles leichter von der Hand!

2

Den Drink nicht verwässern

Schütteln: Der Shaker wird fast bis zur Hälfte mit Eis gefüllt, man stellt die Zutaten und Gläser bereit. Bevor die Zutaten in den Shaker kommen, wird eventuell angesammeltes Eiswasser abgegossen: das ist einer der wichtigsten Barkeeper-Tricks, denn sonst schmeckt der Cocktail zu wässrig. Zutaten je nach Rezept in den Shaker geben und schütteln, dann das Getränk durch ein Bar Sieb in ein oder mehrere Gläser abseihen, das Eis bleibt im Shaker. Wird ein Drink auf Eiswürfeln angerichtet, so verwendet man frisches Eis. Als Highlight werden das Glas und der Drink mit Früchten garniert.

3

Gerührt nicht geschüttelt

Rühren: Hier werden Eis und Zutaten in ein Rühr-Glas gegeben und mit einem Barlöffel schnell und kräftig verrührt. Der Drink wird dann ebenfalls durch das Bar Sieb abgegossen, wobei das Eis im Rühr-Glas bleibt.

4

Elektromixer – nur für spezielle Getränke

Mixen mit einem Elektromixer: Hier gelten die gleichen Barkeeper-Tricks wie beim Schütteln. Das Mixen mit einem Elektrogerät sollte sich auf Drinks beschränken, die mit Sahne, Cream oder Speiseeis zubereitet werden. Ein guter Barkeeper mixt mit dem Shaker oder rührt die Drinks im Glas.

Schwierigkeitsgrad:  

Keine Meinungen

  1. Vielen Dank für den schönen Artikel!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.