Badebier – das Neuzeller Klosterbräu

Ganz so abwegig ist die Idee des Badebieres gar nicht, denn neben der äußeren Anwendung kann dieses sogar getrunken werden. Und Badezusätze in Form von Bier sind keinesfalls eine Erfindung der Neuzeit, sondern lassen sich bereits im späten Altertum und dem Mittelalter finden. In Kombination mit anderen Ölen und Gewürzen verwendete man Bier zur Pflege der Haut. Dank der im Bier enthaltenen Inhaltsstoffe wie Vitamine, Hopfen, Bierhefe, Mineralstoffe und natürlicher Kohlesäure kann die menschliche Haut hervorragend regenerieren. Betrachtet man die gängigen Pflegeprodukte genau, finden sich dort eben diese Inhaltsstoffe, allerdings lassen sich Duschbäder mit Biergeruch eher selten gut verkaufen und vermarkten.

Man muss sich an dieser Stelle aber von der Vorstellung verabschieden, dass einem dauerhaft der Geruch von Bier anhaftet. Dies ist gar Ziel des Herstellers, man möchte lediglich die Vorteile des Getränkes zur Hautpflege nutzen.

8 Meinungen

  1. wie wäre es denn mit „Drop Zone“ wir garantieren Punktlandungen.Naja Spass bei Seite, diese Namenshuldigen gehen mir auch völlig auf die Nerven.

  2. …oder wie wärs mit:“Beate-Uhse-Flughafen“Den kriegen wir wieder runter

  3. Hat die Uhse nicht eher was mit „hoch kriegen“ zu tun? Von daher wäre das schon ganz passend; ich bin dann für:Beate Uhse FlughafenWir kriegen jeden hochWobei mir Al Kaida bezüglich der lustigen Sicherheitsvorschriften (Tränensack und Blase bitte in kleine Plastiksäckchen abfüllen, sonst können sie nicht mit an Bord) immer noch am besten gefällt.

  4. hauptstädter flughafen!!!

  5. Natalia Valentinovna Tegleva

    …mir fällt dazu ein längstvergessener Schwachsinnanfall aus dem Urlaub ein.Wir waren auf Samos und gegenüber lag eine kleine Inse. Die Legende sagt, dass an dieser Stelle Ikarus ins Meer gefallen sei und dort diese kleine Insel entstand – Icaria.Darauf kreierte ich einen Namen und Slogan für eine neue Fluggesellschaft ein: Ikarus Airlines – Mit uns kommen Sie ganz sicher runter! ;o)

  6. das ist wohl der traum eines jeden mannes 😀

  7. Glaub ich auch, stelle es mir ziemlich prickelnd vor – ein wahrer Genuss!

  8. Bei uns war das mal reiner Zufall. Wir haben uns einen Spaß erlaubt und bei einem Kumpel bei seiner Hochzeit die Badewanne mit Bier voll gemacht. Das war für uns eigentlich eher als Witz gedacht und er war anscheinend so betrunken und hat nicht mehr gewusst was er macht und hat sich dann in diese Wanne gelegt in das eiskalte Bier. Er hat gesagt, dass es ihm gefallen hat. Naja gerochen hat er danach nicht besonders gut und seine Frau war auch nicht so begeistert davon, aber es war echt lustig. Wenn es nicht so teuer wäre, würde er das öfter machen hat er gesagt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.