Australier gesucht: „Where the Bali hell are you“

Das einst beliebteste Ferienziel der Australier, die indonesische Insel Bali, wirbt um australische Touristen. Denn zwei Bombenattentate und kontroverse Drogenprozesse gegen australische Reisende sorgten für einen Besucherrückgang von 57 Prozent innerhalb eines Jahres. In dem sie die bekannte australische Kampagne „Where the bloody hell are you“ „kopieren“, versucht die balinesische Tourismusbranche Australier anzusprechen.

Ob das Konzept aufgeht oder nicht, der Film zumindest ist bereits ein Erfolg. Als ich ihn mir gestern ansehen wollte war der Server vom großen Ansturm überlastet: „The server is temporarily unable to service your request due to the site owner reaching his/her bandwidth limit. Please try again later.“ Mit diesem Erfolg scheinen die Betreiber der Seite wherethebalihellareyou.com nicht gerechnet zu haben.

Mehr zu Bali.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.