Ausgefallene Brautkleider: Wo kann man sie kaufen und worauf muss man achten?

family:“>Das Brautkleid war traditionell in Europa nicht stets klassisch Weiß. Helle, seidig schimmernde Hochzeitskleider und family:“>ausgefallene Brautkleider waren lange Zeit dem Adel und gehobenen Schichten vorbehalten.

Bis in die 1920er Jahre heirateten Mädchen aus einfachen und bäuerlichen Kreisen in ihrem schwarzen Sonntagskleid oder in der landestypischen Tracht. Somit wird deutlich, dass die Ablösung der Monarchie in Europa zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit dem Aufkommen der bürgerlichen Hochzeit in Weiß zusammenfällt.

Heiraten heute: Platz für extravagante Brautmode!

Heutige Hochzeitsrituale sind hingegen freier und kaum mehr an die früheren Bräuche und Traditionen gebunden. Selbst das gängige Gebot, in kurzem Dress zum Standesamt und in langem Brautkleid vor den Altar, scheint passé. Vielmehr geben prominente Paare, wie Heidi Klum und Seal, die jährlich ihr Ja-Wort erneuern und das wiederkehrende Ritual jeweils unter ein Motto stellen, den Ton an.

Ausgefallene Brautkleider: nicht mehr schwer zu finden

Das Angebot an Brautmode ist entsprechend vielfältig; ausgefallene Brautkleider gibt es in Hülle und Fülle. Für jeden Geschmack, alle Wünsche und Bedürfnisse ist etwas dabei. Die Wahl fällt schwer. Wichtig ist es also, etwas Klarheit in die Fülle der Möglichkeiten zu bringen. In fast jeder Stadt gibt es das Spezialgeschäft für Brautmoden.

Ein Gang dorthin lohnt sich allemal für eine erste Beratung und Anprobe und vieleicht versteckt sich hier sogar verrückte Brautmode. Auf Hochzeitsmessen und Modenschauen kann frau sich insbesondere im Frühjahr aller orten inspirieren lassen. Die persönlichen Vorlieben sind also ausschlaggebend für das passende Outfit von Braut und Bräutigam sowie ebenfalls das Budget. In den folgenden Bildern sehen Sie einige ausgefallene Brautkleider und können traditionelle oder verrückte Brautmode über den jeweils weiter unten verlinkten Hersteller finden.

Gewagt im Minikleid: Sie sind schlank und rank und möchten Bein zeigen, so treten Sie doch im Mini vor den Altar! Etuikleid mit asymmetrischem Schnitt von Heine, ca. 130 Euro.

Sommerlich im kurzen Kleid: Ein Kleid Lina mit Ballonrock aus Seide mit Neckholderträgern und freiem Rücken, JAAP Berlin, ca. 580 Euro und als Maßanfertigung ca. 890 Euro.

Selbstbewusst im klassischen Hosenanzug: Sportliche und schlichte Eleganz strahlt ein klassischer Hosenanzug aus. Weißer, dreiteiliger Hosenanzug mit Weste, Blazer und Hose von Laura Scott bei Otto, ca. 80 Euro.

Ökologisch stilvoll: Brautmode aus ökologisch produzierten, natürlichen Materialien entwirft die Kölner Designerin Olcay Krafft unter dem Label AvantgardeGreen.

 

Ausgelassen im siebziger Jahre Hippie-Look: Die aktuellen Trends halten alles für das Hippie-Girl und eine unkonventionelle Hochzeit am Strand bereit: Florale, bunte Muster und dazu jede Menge Schmuck und Flip Flops. Kleid mit Häkelspitze z.B. von Otto für ca. 60 Euro.

Hippie Brautmode die Zweite: Ein aufwendig verziertes langes Baumwollkleid von Heine für ca. 90 Euro.

Und so geht's auch!

Farbenfroh in den Hafen der Ehe: Der Trend zu farbigen Brautkleidern hält seit einigen Jahren an oder elegant im Schwarzen, z.B. bei AnneWolf in Berlin oder weitere farbige und schwarze Brautkleider bei kleiderfreuden.de ab ca. 230 Euro.

Feenhaft im mittelalterlichen Gothic-Style: Zur Hochzeit auf der Burg passen am besten auch historisch anmutende Gewänder. Gegen die Kälte des Gemäuers wirken Kleider aus Samt und Brokat und lange trompetenförmige Ärmel. Im Internet ist das Angebot vielfältig, z.B. bei corde-micante.de ab ca. 240 Euro.

Kühlen Kopfes aber warm gekleidet: Die Hochzeit in der kalten Jahreszeit stellt wahrlich eine Herausforderung an die Kleiderwahl. Empfohlen sei der Winterbraut zum Kleid eine Jacke aus teddyweichem Kunstpelz mit langen Ärmeln, z.B. ca. 60 Euro bei kleiderfreuden.de.




3 Meinungen

  1. Kennt Ihr die Kleider von Dis Oui (Soeur Coeur)? Ein junges Modelabel aus Süddeutschland, das stilvolle Braut- und Cocktailkleider entwirft, die sich von dem üblichen Angebot abheben. Nicht zu pompös und mit viel Liebe zum Detail. Ich bin völlig begeistert…

  2. Etwas ausgefallenes finden Sie bei Liana in der Lietzenburger Str.
    Ein Geheimtipp.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.