Audi TT Roadster

Der TT Roadster wird mit den aus dem TT Coupé bekannten Motoren zu haben sein: der 2.0 TFSI stellt die Einstiegsversion mit 200 PS dar. Die durch Turboaufladung und Benzin-Direkteinspritzung erzeugte Leistung wird an die Vorderräder übertragen. Der 250 PS leistende 3,2 Liter große V6 verfügt über den Quattro genannten Allradantrieb und ist ab 43.800 Euro zu haben.

Serienmäßig sind beide Motoren mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe verfügbar, gegen einen Aufpreis von 2.100 Euro gibt es auf Wunsch auch das Doppelkupplungsgetriebe S Tronic. Weitere verfügbare Extras: Kurvenlicht und das adaptive Fahrwerk "Magnetic Ride". Auf Knopfdruck kann die härte des Fahrwerks verändert werden.

Das Topmodell verfügt serienmäßig über ein schnelles, vollautomatisches Softtop. Das öffnen des Dachs dauert lediglich 12 Sekunden und ist bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h möglich. Für einen Aufpreis von 1.015 Euro ist das vollautomatische Softtop auch für den 2.0 TFSI erhältlich. Ein weiteres sinnvolles Extra ist das Netz-Windschott welches elektrisch ein- und ausfährt und Strömungen vorbeugt. Der TT Roadster verfügt genau wie das Coupé über einen elektrisch angetriebener Spoiler, der bei 120 km/h automatisch aus dem Heckdeckel ausfährt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.