ASUS goes Planwirtschaft

Schön. Seeeeehr schön.
Alle freuen sich über ihr neues Gerät.
ALLE?
Wo haben die den her?
Fragt man heuer im Fachhandel hört man allenthalben die gleiche Leier: Haben wir nicht, war nach 10 Minuten ausverkauft, deutschlandweit nur 10.000 Stück, aber ich kann Ihnen eine Tischdecke verkaufen, gerade frisch eingetroffen.
Am Montag noch groß in der Werbung bei Saturn, am Mittwoch keine Spur mehr. Im MädiaMarkt dann die Auskunft: Mitte März wieder. Auch bei Amazon hat man schon von dem Gerät gehört. Es gibt sogar zahlreiche Kundenrezensionen. Man kann sich per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn es irgendwann einmal Geräte geben sollte. So etwas hat man zuletzt vom Trabant gehört. Anmelden, 12 Jahre warten, 12.000 Mark bezahlen, hinter dem Werktor für 16.000 Mark verkaufen, für 12.000 Mark einen gebrauchten kaufen.
Kleiner aber feiner Unterschied: wie soll ich in 12 Jahren einen Eee PC wieder loswerden?
Das Gerät, das nichts kann, das aber gut, in dem nichts drin ist, aber alles, was man braucht, ist ein Phantom. Ist Teil der Verschwörung, bei der dem dummen Volk Dinge angedreht werden sollen, die es gar nicht gibt (s. Bielefeld, Germanblogs u.a.). Das Geniale an dieser Marketing-Kampagne von ASUS ist, dass es Leute gibt, die behaupten, sie hätten dieses Teil.
Zusammenfassend kann man sagen, der Eee PC ist das absolute Gegenteil des iPhone: das gibt es, aber man braucht es nicht.

5 Meinungen

  1. .Ich weiß, was Du hast. Bei uns in Delos gibt es noch massenhaft Eee-PC..

  2. .Natürlich muss es heißen: Ich weiß NICHT, was Du hast..

  3. Wie jetzt? Dein Link führt zu dem SF-Film „Westworld“. Zu „Delos“ steht bei Wikipedia aber auch was:“Heute ist Delos fast unbewohnt. Auf der Insel leben nur die Museumsaufseher mit ihren Familien.“Was für’n Museum bewachst Du denn?Das Museum für nicht existierende Dinge?

  4. .Tja. Da gerätst Du ins Schleudern, was? An einem von beiden Orten war ich übrigens bereits….

  5. Na ja, wenn die Nachfrage so groß ist wirds zwar dauern bis man die Dinger überall kriegt aber früher oder später wird der Trend zu kleineren – einfachen, und damit bezahlbaren Minilaptops schon auch zu damit gefüllten Läden führen. Hoff ich halt

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.