Apfelbaum Krankheiten – Mehltau und Blattläuse

Der Apfelbaum ist nicht anfälliger für Krankheiten als andere Obstbäume und auf eine Rundum-spritzung verzichtet werden. Zudem machen nicht alle „Krankheiten“ die Früchte ungenießbar oder schaden dem Baum.

Apfelbaum Krankheiten – Mehltau und Schorfflecken

Einige Apfelbaumarten sind besonders anfällig für Krankheiten und sollten nicht im Garten stehen. Die Pilzkrankheit Mehltau befällt beispielsweise nur wenige Sorten, wiel Jonathan, Jonagold, Weißer Klarapfel oder Alkmene. Sollte Mehtlau bei schwach anfälligen Apfelsorten auftreten, reicht es die Zweige, deren Endknospen im Winter oder Frühjahr nicht normal entwickelt sind zu entfernen.

Pilzkrankheiten treten am häufigsten bei Apfelbäumen auf. Die unliebsamen Schorfflecken  auf Äpfeln werden durch den Schorfpilz verursacht. Diese Krankheit bedeutet jedoch nur einen optischen Makel an den Äpfeln und hat keinen Einfluss auf den Geschmack der Früchte. Der Schorfpilz tritt vermehrt unmittelbar nach längeren Regenfällen an den Früchten und Blättern von Apfel-Bäumen auf. Eine Bekämpfung ist nicht notwendig.

Apfelbaum Krankheiten – Blattläuse und Apfelwickler

Blattläuse saugen den Pflanzensaft aus den Blättern des Obstbaumes, gefährden den Baumwachstum jedoch nicht ernsthaft. Die mehlige Apfellaus befällt auch junge Früchte. Sollte der Apfelbaum an einigen Stellen alljährlich viele kleine, schlecht ausgereifte oder auffallend verkrüppelte Äpfel haben, kann mit einem geeigneten Blattlausmittel, wie zum Beispiel Neudosan, dagegen vorgegangen werden.

Der Apfelwickler ist ein kleiner, unscheinbarer Nachtfalter. Er legt seine Eier in den Äpfeln ab und die schlüppfenden Rauben fressen sich in den Apfel hinein. Die Anzahl der befallenen Äpfel beträgt meist nur einen Prozent, sodass der Hobbygärtner nur bei stärkeren Befall mit Spritzungen gegen den Apfelwickler vorgehen sollte. Da der Apfelwickler zwei Generationen durchläuft müssen die Spritzungen mehrmals gezielt vorgenommen werden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.