Anleitung zum Klicklaminat verlegen

Leimen entfällt beim Klicklaminat verlegen

Das spart Zeit und vermeidet zusätzliche chemische Ausdünstungen. An Werkzeug werden Zugeisen, Schlagklotz, Hammer, Bleistift, Lineal, Säge sowie Abstandshalter benötigt. Vor dem Klicklaminat verlegen wird eine Trittschalldämmung auf den Boden aufgebracht. Empfehlenswert ist, die Laminatpakete erst kurz vor dem Verlegen zu öffnen, damit sie nicht unnötig Feuchtigkeit aufnehmen. Sie sollten sich der Raumtemperatur bereits angepasst haben.

Klicklaminat verlegen Reihe für Reihe

Bevor es an das Klicklaminat verlegen geht, muss die Verlegerichtung festgelegt werden. Sie wird durch die Hauptlichtquelle bestimmt. Gearbeitet wird beim Verlegen Reihe für Reihe. Wichtig ist, dass an den Seiten ein Versatz von 50 Zentimetern besteht. Das vermeidet späteres Aufdellen. Ist die erste Reihe verlegt, werden die Ecken mit Abstandshaltern vor Verschiebungen gesichert.

Die nächste Reihe wird ausgerichtet und angeklickt. Beim Zusammenfügen ist ein Schlagklotz zu benutzen, um das Laminat nicht zu beschädigen. Das Zugeisen erleichtert das „Greifen“ des Laminats besonders an den Ecken. Nach dem Klicklaminat verlegen werden die Sockelleisten angebracht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.