Angespielt: Half-Life 2 ? Episode 1

Download

Wie bei Valve üblich kann man sich „Half-Life 2 – Episode 1“ via Onlinedienst Steam runterladen oder sich das Spiel ganz oldschoolig im Laden kaufen. Ich plädiere ja immer für letzteres, schließlich möchte man sich als passionierter Gamer eine schicke Schachtel ins (Sammler-)Regal stellen.

„Episode 1“ schließt nahtlos und ohne viel Umschweife an die Geschichte von „Half-Life 2“ an, sodass man schon ab der ersten Spielminute wieder förmlich ins Geschehen hineingesogen wird. Neue Waffen sucht man vergeblich, dafür kann man alsbald einen neuen Gegnertyp ausmachen. Die augenscheinlichste Neuerung sind die schicken HDRR-Grafikeffekte (High Dynamic Range Rendering), die auch neuester Hardware einiges abverlangen.

 

 

Verknallt

Trotz aller Grafikspielereien und erzählerischer Kniffe: die eigentliche Stärke von Episode 1 ist die Begleiterin Gordon Freemans: Alyx. Während sie in „Half-Life 2“ nur ab und zu an Gordons Seite auftauchte, ist sie jetzt praktisch die ständige Begleiterin, sozusagen Schutzengel und Loveinterest in Personalunion. Nicht allein die grafische Pracht Alyx’ ist umwerfend – auch wenn besonders die Mimiken täuschend echt aussehen -, sondern vor allem ihre menschlichen Züge. So lehnt sie sich beispielsweise nach knappem Entkommen erschöpft gegen eine Wand, bricht fast zusammen, nachdem sie eine schreckliche Entdeckung gemacht hat und hält sich die Hand vors Gesicht, wenn wir sie in der Dunkelheit mit der Taschenlampe blenden. Da kann es dann schon mal passieren, dass man vor lauter Verzückung am liebsten den Monitor umarmen möchte.

 

 

Ausblick

Der Stern, der doppelt so hell brennt, brennt auch nur halb so lange. Genau dies trifft auf „HL2-Episode 1“ zu: mit knappen 5 Stunden Spielzeit ist das Spiel im Vergleich zwar relativ kurz, macht aber in dieser kurzen Zeit wirklich mächtig Spaß und bietet mehr als so manches 30-Stunden-Vollpreis-Epos. Mit ein bischen Glück kann man das Game für schlappe €17,- beim Händler erwischen — besser kann man Geld kaum anlegen. Ich freue mich schon riesig auf die nächste Episode, von der es am Ende von „Episode 1“ einen schicken Trailer zu bewundern gibt.

Bleibt nur noch zu sagen: Holt! Euch! Dieses! Spiel!

(93%)

 

 

TITEL: Half-Life 2 : Episode 1

PLATTFORM: PC

ERSCHEINUNGSDATUM: ab sofort erhältlich

PUBLISHER: Valve

ENTWICKLER: Valve

 

SYSTEMANFORDERUNGEN (mindestens): Win98/2000/ME/XP, 1,2 Ghz, 256MB RAM, 4,5 GB HDD, DirectX7.0

(empfohlen): 3,0 Ghz, 1024 MB RAM, Geforce6800 oder höher

 

ACHTUNG: Das Spiel muss einmalig per Internet freigeschaltet werden!

2 Meinungen

  1. I.Müller (Marketing Berlin)

    Ich dachte auch immer Sport ist Mord… Aber hab dann doch mit Sport angefangen. Und schaffe es auch nach 8 Stunden im Büro.Zu Hause die Kids, dann Abends zum Sport zu gehen. In der regel gehe ich 2 mal in der Woche. Das tutu dem Körper ganz gut. Und ich muss nicht so ein schlechtes gewissen haben wenn die Kids mal wieder ihre Schokolade mit mir teilen. Sicher ist der Haushalt körperlich anstrengend aber ich kann mir nicht vorstellen das dabei so richtig die Muskeln trainiert werden.Viel Spass weiterhin mit deiner Familie.

  2. Im Leben einer Mutter und Hausfrau sollte Sport auchmit Entspannung zu tun haben. Also mal ohne Kind: Joggen, Walken, Schwimmen oder Radeln.Da kann schon eine halbe Stunde wahre Wunder bewirken.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.