Alzheimer durch Einsamkeit: Ein reges Sozialleben beugt vor

Der Mediziner Robert S. Wilson hat im Alzheimer Zentrum der Rush-Universität in Chicago die Ursachen von Einsamkeit und damit verbundenen zunehmenden Verschlechterungen der körperlichen, wie geistigen Aktivitäten mit dem Fortschritt der Demenzkrankheit untersucht.

Alzheimer durch ein reges Sozialleben vorbeugen

1

Studie im Alzheimer Zentrum der Rush-Universität in Chicago

Die Studie von Mediziner Robert S. Wilson ist die, die am meisten als Ursachenfindung der Alzheimer-Erkrankung genannt wird.
Er hat Senioren im Durchschnittsalter von 80 Jahren untersucht und festgestellt, dass die Wahrscheinlichkeit an Alzheimer zu erkranken bei sozial isolierten Senioren doppelt so hoch ist.
Die neurologischen Mechanismen die Alzheimer mit sich bringt, sind noch nicht bis ins Detail nachvollziehbar.
Es ist aber sicher, dass ein reges Sozialleben den Risikofaktor der Demenz- Krankheit minimiert und diese nicht so schnell voran schreiten läßt.

2

Was tun, wenn man sich sozial abgeschieden oder alleine fühlt?

Die einen spüren, dass sie sich sozial isolieren und haben die Möglichkeit geistig und körperlich etwas dagegen zu tun. Andere Menshen haben es schwer auf Grund von körperlichen Einschränkungen sozial aktiv zu werden.

3

Was tun wenn körperliche Schwäche, vereinsamt?

Aber auch die gesundheitlich beeinträchtigten Senioren können mit Gleichgesinnten zusammen kommen. Es gibt bestimmt einige, wenn nicht sogar viele alte Menschen, die nicht gerne alleine sind und Lust haben in der Gruppe etwas zu unternehmen. Es muss ja nicht immer gleich Sport oder Wandern sein, wenn ein regelmäßiges Treffen zum Stricken, Kreuzworträtseln oder Gesellschaftsspielen spielen ausreichen kann. Egal wieviele Jahre nach dem 60.Geburtstag gezählt werden, man sollte sich immer für sein Umfeld interessieren und Lust haben sich weiterzubilden. Denn wenn man dies tut, steht einem dauerhaft aufregenden Sozialleben nichts mehr im Wege und das bis ins hohe Alter.

  Zeitaufwand: 120 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Keine Meinungen

  1. Wenn das System funktioniert hat Mircrosoft sicherlich einen guten Coup gemacht abe die Wii wird deshalb trotzdem nicht vom Markt verschwinden. Erstmal ist sie noch um einiges billiger und dann kommt noch das Casual Spielprinzip dazu. Und bis die Xbox die Wii eingeholt hat vergehen sicherlich noch ein paar Jahre denn die Wii hat ca. 30 Millionen Verkaufte Einheiten vorsprung.

  2. Wenn die Xbox 360 Natal / das Projekt Natal wirklich funktioniert wird ist es eine Revolution die weit über die Grenzen der normalen Xbox Spielerei hinaus geht. Viel mehr revolutioniert die Xbox 360 Natal / das Projekt Natal die gesamte Mensch Computer Interaktion von Grund auf. Die Zahl der denkbaren Anwendungsfälle und der darauf beruhenden Anwendungen ist schier unendlich. Die Zahl der derzeit nicht abschätzbaren Anwendungen steigt ins unermessliche.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.