Urlaub mit Wow-Effekt – die Lonely-Planet Trends für 2015

Vor dem Kofferpacken kommt die Reiseplanung. Und dann: nichts wie ganz weit weg!

Vor dem Kofferpacken kommt die Reiseplanung. Und dann: nichts wie ganz weit weg!

Der nächste Urlaub beginnt bereits lange vor Reiseantritt. Schon die Planung ist der Anfang der nächsten Ferien und macht darum auch so viel Freude. Wenn Sie Ihre freien Tage zwischen Weihnachten und Silvester auch für die Urlaubsplanung nutzen, kommt dieser Artikel genau richtig. Denn hier erfahren Sie ungewöhnlichsten Reise-Trends für 2015. Wir stellen Ihnen die Top Ten des „Best in Travel“-Buchs von Lonely Planet vor. Dem Reiseratgeber, dem expeditionshungrige Weltenbummler vertrauen. Sind Sie bereit für das Urlaubabenteuer Ihres Lebens? Dann lesen Sie weiter!

Schluss mit Pauschalurlaub! Reisen Sie wie ein Globetrotter

Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Und da vielen Arbeitnehmern nur ein gewisses Kontingent an Urlaubstagen zur Verfügung steht, sollte diese Zeit gut genutzt werden. Einigen reicht der Pauschalurlaub in einem All-inclusive-Club im Warmen. Andere wollen mehr: den Rucksack packen, Abenteuer erleben, ferne Ziele entdecken – und auf keinen Fall zehn Tage dieselben Tischnachbarn beim Frühstück. Für letztere Urlaubsgruppe bieten sich die Top Ten-Ziele des „Loney-Planet“-Buchs an. Zur Top Ten der Reise-Trends 2015 gehören Singapur, Namibia, Litauen aber auch Bulgarien – um genauer zu sein: Plowdiw in Bulagrien. Der Grund für diesen Tipp: „Heißes Nachtleben und abgründiger Humor“. Auch die Halbinsel Gallipoli in der Türkei schaffte es an die Spitze der Top Ten. Die Region sei für Geschichtsfans und der Hundertjahrfeier der berühmten Schlacht interessant. Nordnorwegen lege die Weltenbummler von „Lonley Planet“ ihren Weltenbummler-Freunden ebenfalls ans Herz. Dort wird am Polarkreis wieder ein intensives Nachtlichtspektakel erwartet.

Die Trendreiseziele 2015 von Lonely Planet auf einen Blick

Land
1. Singapur
2. Namibia
3. Litauen
4. Nicaragua
5. Irland
6. Republik Kongo
7. Serbien
8. Philippinen
9. St. Lucia
10. Marokko

Stadt
1. Washington, D.C., USA
2. El Chaltén, Argentinien
3. Mailand, Italien
4. Zermatt, Schweiz
5. Valletta, Malta
6. Plowdiw, Bulgarien
7. Salisbury, Großbritannien
8. Wien, Österreich
9. Chennai, Indien
10. Toronto, Kanada

Region
1. Gallipoli, Türkei
2. Rocky-Mountain-Nationalpark, USA
3. Provinz Toledo, Belize
4. Tasmanien, Australien
5. Nordnorwegen
6. Khumbu, Nepal
7. Kupfer-Canyon, Mexiko
8. Flores, Indonesien
9. Atacama-Wüste, Chile
10. Macao, China

Quelle: „Best in Travel 2015” von Lonely Planet, 34 Euro (MairDuMont)

Foto: lassedesignen – Fotolia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*