Taunustrasse goes kölsch und eine Disko wird zur Club-Lounge

Es besteht Hoffnung!

Das Innere des früheren, schmerzlich vermißten ‚Parsifal’ erstrahlt schon in neuem Glanz und die Handwerker haben ganze Arbeit geleistet, doch ‚Havanna’ Wirt Helmut O. Reichardt wollte schon vor einem Jahr seine Kölsch-Kneipe in der Taunusstrasse einweihen. Probleme gab’s mit einem Nachbarn, erzählt mir der Maler. Nun ist es soweit, nach dem Weinfest ( 10. – 19. August ) solls hier herzhafte Hausmannskost und vor allem ‚Kölnisch Wasser’ (sprich: Kölsch) geben. Wir hätten endlich wieder die Gelegenheit, unprätentiöse und gemütliche Abende zu verbringen. Vielleicht klappt’s ja zum Taunusstrassenfest am 1. Septemberwochenende … ?

Sicherlich chicer wird es im Cubique in der Hausnummer 27 zugehen.  Das Gebäude der ehemaligen Diskothek Bell verfiel zusehends und war jahrelang ein Schandfleck inmitten der prächtigen Stadthäuser. Nach einer radikalen Verjüngungskur werden Matthias Orlowski und Pascal Hedrich im Erdgeschoß einen Club betreiben. Die Macher vom Mainzer 50grad wollen im Herbst Einweihung feiern, halten sich mit dem genauen Datum aber noch bedeckt. Zu sehr ist der Zeitplan immer wieder durcheinander gekommen. Und interessant macht es zudem auch.

Tipp: Unter http://www.cubique-club.de/ anmelden und den newsletter abonnieren – dann sehen wir uns!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*