Schlaganfall in Wales – “Stroke in Wales”, skandalöse Behandlung hier

Ich möchte mit dem Artikel darauf aufmerksam machen, wie schlecht die medizinische Versorgung in Wales auch für Schlaganfallpatienten ist.

Es ist beängstigend!

Am Wochenende einen Schlaganfall zu bekommen, ist besonders hart. Denn dann, wenn jede Minute zählt, hat man als Hilfesuchender kaum eine Chance, überhaupt angemessen behandelt zu werden. Innerhalb von 24 Stunden müßte es laut medizinischer Forschung zu einem Gehirnscan kommen. Das passiert hier leider nicht. Besonders schlimm ist die Situation in Powys, das ist da, wo ich momentan noch lebe – in Machynlleth. Ich bin keine Medizinerin. Ich würde gerne helfen, aber kann nicht. Es macht mich alles nur unendlich traurig – und mit diesem Post wollte ich nur einmal darauf aufmerksam machen. Die Patienten in der Fernsehsendung der BBC berichteten – soweit sie es noch konnten – oder mit ihren Angehörigen, dass es auch kaum Physiotherapie oder andere Rehabiltationsmöglichkeiten gäbe.

Hier einige Links:How to have a stroke in Wales

Schlaganfall in Wales

Ich habe es ja aus eigener Erfahrung hier erlebt, wie schlecht das NHS System (Nationales Gesundheitsystem) hier in Wales ist.

Ich hatte vor 5 Jahren eine Bandscheibenoperation in Deutschland – eine Notoperation nachdem mir hier in Deutschland nicht richtig geholfen werden konnte. Deshalb bin ich sehr sensibel, wenn es um das Thema Gesundheit in Wales geht.

Der Bericht in den Medien in diesen Tagen im Fernsehen “Week in Week out” zum Thema Schlaganfall in Wales zeigte die Hilfe für Schlaganfallpatienten in Wales – skandalös! Dazu kommt, dass viele Waliser einen ungesunden Lebensstil führen (wenig Bewegung, zu viel Fettes in ihrem Essen, viel Alkohol).
8000 Personen in Wales bekommen jährlich einen Schlaganfall in Wales.

Eine Meinung

  1. Das gibt es nicht – drei Jahre später ist es heute auf der BBC Seite von Wales wieder Hauptthema. Patienten mit einem leichten Schlaganfall sollen innerhalb von 24 Stunden behandelt werden!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*