Octomom: wie Nadya Suleman ihren Alltag mit vierzehn Kindern durchsteht

Nadya Suleman ist die einzige Tochter einer Amerikanerin und eines irakisch-stämmigen Amerikaners. Sie machte ihren High-School-Abschluss im Alter von 18 Jahren und arbeitete dann als psychiatrische Assistentin. Im Alter von 21 Jahren heiratete sie ihren Partner, mit dem sie verzweifelt versuchte, die Familiengründung zu starten. Leider blieben ihre Versuche erfolglos und die Beziehung zerbrach daran, dass sie vermehrt den Wunsch äußerte, eine künstliche Befruchtung vornehmen zu lassen. Ihm missfiel der Gedanke, “Reagenzglasbabys” zu zeugen. Im Jahre 2000, als sie 25 Jahre alt war, trennten sie sich, vollzogen die Scheidung allerdings erst sechs Jahre später.

die “Octomom” ließ sich künstlich befruchten

Schon während der Beziehung begann sie die Behandlung und erhielt 2001 ihr erstes Kind, den unter künstlicher Befruchtung gezeugten Elijah. 
Ihr damaliger Ehemann ist nicht der Vater von Elijah, sondern ein anonymer Spender. 
Auch ihr zweites Kind, ihre Tochter Amerah, ist das Ergebnis einer künstlichen Befruchtung. Amerah kam 2002 auf die Welt. In den folgenden sechs jahren unterzog sie sich weiteren drei Behandlungen und bekam so weitere vier Kinder.
2008 machte Suleman bekannt, dass sie von ihren vorangegangenen Behandlungen noch sechs Embryonen übrig habe, die sie sich alle einpflanzen lassen wolle, da sie nicht möchte, dass die verbleibenden Embryonen zerstört werden. Die empfohlene Menge bei einer Frau in ihrem Alter waren zwei, maximal drei Embryonen, doch das wollte sie nicht akzeptieren und so hatte sie nun ihre sechste Schwangerschaft. Am 26. Januar 2009 brachte Nadya Suleman Achtlinge auf die Welt. Bilder ihres enormen Bauchumfangs vor der Geburt gingen um die Welt.
Als Grund für die acht Kinder bei nur sechs eingesetzten Embryonen nannte sie, dass zwei der Embryos sich gepallten und eineiige Zwillinge ergeben hätten.
2011 fand man heraus, dass nicht sechs Embryonen eingesetzt wurden, sondern zwölf, was das Vierfache des eigentlichen Maximums ist. 
Daraufhin wurde dem zuständigen Arzt die Lizenz entnommen. 

Nadya Suleman wurde von der Öffentlichkeit stark kritisiert

Alle acht Kinder überlebten, was zuvor noch nie in den USA gelungen ist. Zwar wurde ihr während der Schwangerschaft geraten, nicht alle Embryonen zu behalten und einen Teil zu entfernen, da es sonst für alle Kinder lebensgefährlich sein könnte, doch das lehnte sie ab.
Seit der Geburt ihrer jüngsten acht Kinder, sie sie übrigens nur noch als Octomom bekannt. Octo – von acht – und mom – Mutter. Die Achtfachmutter stand im Übrigen nicht nur wegen der Tatsache, dass sie sich viel zu viele Embryos hat einpflanzen lassen, in der Kritik, sondern auch wegen ihrer finanziellen Mittellosigkeit. Bereits ohne die Achtlinge hatte sie große finanzielle Nöte und lebte unter Anderem von der Hilfe der Wohlfahrt. Verständlicherweise empfanden es viele als verantwortungslos, dann auch noch weitere Kinder in die Welt zu setzen.
Von ihrem Vater wird Octomom finanziell unterstützt. Der ehemalige irakische Soldat kehrte in seine Heimat zurück, um dort als Übersetzer und Taxifahrer Geld zu verdienen. Ihre Mutter half ihr, sich um die sechs ältesten Kinder zu kümmern, äußerte sich in der letzten Zeit jedoch immer kritischer. Zum Beispiel, dass Nadya sich nicht an den Kosten für die Pflege ihrer Ältesten beteiligen würde.
Inzwischen hat Nadya häufig Fernsehauftritte, Modeljobs und Interviews, mit denen sie ziemlich viel Geld verdeint. Geld, das bei ihren vierzehn Kindern auch bitter nötig ist. Sie hat sich 2009 ein kleines Haus gekauft. Mit ihren ersten sechs Kindern lebte sie bei ihrer Mutter in einem kleinen Haus mit drei Schlafzimmern. Nun, mit den Achtlingen kaufte sich Octomom ein eigenes Haus, das gerade so ausreicht. Sieht man Bilder davon, wirkt es nicht wie eine Familie, sondern wie ein großer chaotischer Kinderhort mit einer überforderten Erzieherin. Es gibt keine gemeinsamen Rituale, kein gemeinsames Mittagessen, sondern nur Massenfütterung.
Bleibt zu hoffen, dass ihr kein Arzt mehr befruchtete Zellen einsetzt…

[youtube r8pkQ8PSkwE]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*