Nur die Liebe zählt. Oder: Blog-Fahndung.

Das Internet bietet viele Möglichkeiten. Die zufällige Bekanntschaft aus der Strassenbahn wird ersetzt durch den zufälligen Kontakt. Der anonyme Liebesbrief durch anonyme E-Mails. Dafür gibts sogar einen besonderen Dienst: truthday.com. Gedacht für die unerkannte Abrechnung mit dem Ex-Chef, die wirkliche und tatsächliche Meinung dem Kollegen direkt – aber ohne blaues Auge – ins Gesicht gesat. Oder eben für den anonymen Flirt.

So passiert einer jungen (?) Frau (?), genannt Bettina S. Sie steht über truthday mit ihrem Schwarm in Kontakt, offensichtlich hat es zwischen den beiden gefunkt und es ist ein reger Mailwechsel entstanden. Social Internet, Part One.
Nun soll mehr daraus werden. Problem: Die Identität des virtuellen Schwarms ist noch nicht gelüftet. Sämtliche Hinweise aus dem Mailverkehr konnten noch nicht weiter helfen. Kai Pflaume, übernehmen Sie. Eine Rolle scheint auch ein Virus mit dem Namen „x-sen“ zu spielen.

Etwas supekt ist das schon. Und es ist kaum etwas über den Unbekannten bekannt. Das Querdenken Blog hat sich jetzt auf Wunsch von Bettina S. der Sache angenommen. Und jetzt läuft sie: Die erste deutsche Blog-Fahnung. Social Internet, Part Two.

Wie dem auch sei: Sachdienliche Hinweise bitte bei Kai Pflaume Elita Wiegand im Querdenker Blog hinterlassen.

Eine Meinung

  1. Danke, dass hier die erste “Blog-Fahndung” unterstützt wird. Vielleicht kann man der verzweifelten Bettina helfen, ihren anonymen Querdenker zu entlarven :-)Weiß denn hier jemand, was sich diesem “x-sen” verbirgt?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*