Neuer Opel Corsa kann ab sofort bestellt werden

Vom 4. bis 19. Oktober gibt der neue Opel Corsa E beim „Mondial de l’Automobile 2014“ in Paris sein Debüt. Bestellungen für den neuen Corsa nehmen die Opel Händler in Deutschland ab sofort an; die Produktion läuft noch in diesem Jahr an.

Der neue Opel Corsa E ©GM Company

Der Opel Corsa Preis beginnt bei 11.980 Euro für den Zweitürer mit Benziner. Für 750 Euro Aufpreis rollt der neue Corsa E als Viertürer zum Kunden. Glanzlicht unter der Motorhaube des Corsa E ist der gänzlich neue Dreizylinder-Benziner 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo. Der moderne Dreizylinder erfüllt die Euro-6-Abgasnorm und punktet mit niedriger Geräusch- und Vibrationsentwicklung sowie spontaner Gasannahme. Das Vollalu-Aggregat mit gegenläufiger Ausgleichswelle gibt’s mit 66 kW/90 PS und 85 kW/115 PS ab 14.480 Euro im Zweitürer. Jeweils 170 Nm maximales Drehmoment liegen ab 1.800 Touren an. Gerade beim Durchzug – etwa ein Überholmanöver mit Spurt von 80 bis 120 km/h – trumpft der neue Motor im Opel Kleinwagen auf: Hierzu benötigt der 115-PS-Corsa nur 10,4 Sekunden. Trotz aller Kraft ist der neue 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo, der stets mit Start-Stop-System kommt, kein Säufer – dem 90-PS-Zweitürer langen gemäß NEFZ 4,3 l/100 km.

Der neue Opel Corsa E ©GM Company

Das Opel Corsa CDTI-Portfolio

Das Antriebspalette des Opel Corsa E enthält ferner einen 74 kW/100 PS leistenden 1,4-Liter-Turbobenziner mit 200 Nm Drehmoment sowie überarbeitete, Euro-6 konforme Saugmotoren mit 1,2 und 1,4 Litern Hubraum und 51 kW/70 PS beziehungsweise 66 kW/90 PS. Das Opel Corsa Diesel-Angebot startet bei 14.930 Euro. Hier ergänzen die beiden nun ebenfalls Euro-6 konformen 1.3 CDTI-Selbstzünder mit 55 kW/75 PS und 70 kW/95 PS das Portfolio. Beide kommen serienmäßig mit Start-Stop-Automatik. Der zur Markteinführung wirtschaftlichste Corsa-CDTI mit 70 kW/95 PS, Fünfgang-Handschaltung und Bremsenergie-Rekuperation reduziert beim Zweitürer den CO2-Ausstoß auf bis zu 85 g/km, der Verbrauch geht im kombinierten NEFZ so auf bis zu 3,2 l/100 km zurück. Damit gehört er der Effizienzklasse A+ an.

Welche Getriebe bietet der neue Corsa E?

Beide Versionen des Opel Corsa 1.0 Ecotec-Direkteinspritzers rollen mit einem neuen Sechsgang-Schaltgetriebe zum Kunden. Zudem gibt’s eine Sechsstufen-Automatik sowie ein ebenfalls komplett neues, automatisiertes Schaltgetriebe. Jene Easytronic 3.0 mit schnelleren Gangwechseln kombiniert den Komfort eines Automatik- mit der Effizienz eines Schaltgetriebes. Dem Aufpreis von 575 Euro im Vergleich zum Fünfgang-Schaltgetriebe steht reduzieter Spritkonszum gegenüber: Der Verbrauch des 66 kW/90 PS-starken Corsa 1.4 ecoFLEX im kombinierten Zyklus mit Easytronic 3.0 geht auf 4,7 l/100 km zurück, was CO2-Emissionen von 110 g/km darstellt. Die Start/Stop-Technologie auch dabei stets mit an Bord.

Bilder: ©GM Company

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*