MP3 Player Vergleich: Was hat der Markt zu bieten?

Seit dem Anbeginn der Smartphones haben die meisten Mobiltelefone schon einen MP3 Player eingebaut.

Dass man mit dem iPhone oder den gängigen Android Handys nicht nur im Internet surfen, sondern auch gleich Musik hören kann ist keine besondere Überraschung. Hier geht es aber um einen MP3 Player Vergleich, der die Geräte selbst beinhaltet.

Theoretisch könnte man sogar mit einer Digitalkamera Musik hören, was jedoch nicht heisst, dass dies eine angenehme Erfahrung wäre.

Und Niemand möchte sein teueres Handy beim Joggen oder Snowboarden zu Boden fallen sehen. Deshalb gibt es auch immer noch leichte und qualitativ hochwertige MP3 Player auf dem Markt.

MP3 Player Vergleich: Die Top 10

1

Sony W Series (NWZ-W263)

Der New Age Walkman ist wahrscheinlich der innovativste MP3 Player im Vergleich. Anstatt separat Kopfhörer und MP3 Player zu verkaufen wurden beide einfach zu einem praktischen Gadget vereint. Mit ausreichend Speicherkapazität bei 4GB gibt es Platz für ungefähr 1000 Songtitel. Die Batterie hat eine Lebensdauer von bis zu 8 Stunden, was jede Joggingtour überdauern sollte. Die Bedienung ist auch recht simpel, mit einer einfachen Drag n' Drop Funktion und den üblichen Knöpfen am Gerät selbst. Eine Schnellladefunktion verspricht auch innerhalb von 3 Minuten Ladezeit 60 Minuten Gebrachszeit. Die Klangqualität der Kopfhörer soll auch gut sein und hat mit drei verschiedenen Größen auch etwas Flexibilität was den Benutzer angeht, sodass man sich komplett in seiner Musik verlieren kann. Das ganze kabellose Vergnügen kann man für knapp 80 Euro sogar noch bezahlen! Weitere Infos gibt es hier.

2

Cowon J3

Das High-End Multimedia Gerät (Es kann mehr als bloss MP3 abspielen) zeichnet sich vor allem durch seine Flexibilität aus. Erhältlich ist der Multimedia Player in den Größen 8GB/16GB und 32GB. Die Preisspanne erstreckt sich dadurch von 164€ bis hin zu 285€. Das ist nicht sonderlich günstig, jedoch kann das Gerät alle möglichen Medienformate von MP3 bis FLAC und APE sowie WMA und WAV abspielen und Filmformate AVI, WMV und ASF abspielen. Was nun jedoch wirklich interessant ist, ist der Micro-SD Chip Slot. Dadurch kann man sein Gerät um einiges bis zu 64 GB erweitern. Das bedeutet dieses Gerät kann Daten von mehreren Speicherquellen bis hin zu 96 GB tragen! Es gibt keine Grenze wie viele Micro-SD Chips man bei sich tragen möchte, also ist es theoretisch endlos.

3

Apple iPod

Dass Apple den MP3 Player Markt revolutionierte steht außer Frage. Daher muss dem Tech-Giganten auch ein Platz freigehalten werden! Ohne Frage: Der iPod ist stylish und hat mit den Touch Funktionen auch eine coole Bedienung und bietet auch zahlreichen Apps aus dem iPhone Universum ein Zuhause. So kann man Musik zu den Angry Birds hören! Jedoch gibt es auch Kritik am Apple Lager, zum Beispiel sind die Geräte nicht mit allen Dateiformaten kompatibel und man muss die Apple Software iTunes installieren, welche ein bisschen nervig für Windows Benutzer sein kann. Zudem sind die iPods nicht gerade kostengünstig….Dafür gibt es ein paar verschiedene Versionen die dem Benutzer auch etwas Flexibilität, zumindest beim Kauf erlauben. Der Shuffle ist klein, leicht und günstiger, dann gibt es die Nano Reihe, die ein bisschen mehr bietet und kostet, worauf dann der Classik und der Touch folgen. Den Touch kann man ab 189€ kaufen. Dazu muss man jedoch auch noch kompatible Kopfhörer kaufen, da nicht alle auf dem Markt auch mit den Apple Produkten zu gebrauchen sind.

4

Sandisk Sansa Clip+

Diesen MP3 Player gibt es mit insgesamt 2GB Speicherplatz, zwar nicht die Welt an Platz, jedoch wird dieses Problem elegant durch den Micro-SD Karten Slot gelöst, mit dem man wieder auf bis zu 64 GB erweitern kann. Bei 15 Stunden Batterielaufzeit kann das Gerät auch locker mit seinen teuerereren Konkurrenten mithalten. Dabei kostet es nur 45€! Optisch ist es nichts besonderes, jedoch kann es die gängigen Audioformate abspielen und braucht sich so kein bisschen vor dem Apple Giganten zu verstecken!

5

MusicMan TXX3789 BassHead

Diese Kopfhörer enthalten auch gleich einen MP3 Player, der durch einen SD Chip getankt wird. Den Chip muss man zwar extra kaufen, jedoch fungieren die bunten Kopfhörer auch als Radio und einfache Kopfhörer. Als MP3 Player und Radio funktionieren sie sogar ohne Kabel! Zwar nicht so gut zum Sport geeignet wie die Sony Version, jedoch bieten sie ordentlichen Klang zu einem niedrigen Preis und unterstüzen SD Chips bis 32 GB! Auf jeden Fall eine lohnende Investition bei 42€!

6

Grundig Mpaxx 900 Series

Die quietschbunten MP3 Player schneiden im Vergleich auch sehr gut ab. Zwar komplett ohne Display und mit schlechten Kopfhörern ausgestattet. Dazu gibt es auch nur 2 GB Speicherplatz, jedoch kann man bei einem Kaufspreis von knapp 20€ nicht viel bemängeln. Eigentlich ist das Gerät wie der iPod Shuffle sehr minimalistisch entworfen, kostet jedoch weniger als die Hälfte des modischen Apple Produkts. Auch die Bedienung ist recht einfach – per Kabel an den PC anschliessen, Songs im Explorer &uu
ml;bertragen. Danach kann man nur noch Play/Pause, Skip und Lautstärke einstellen. Für den Sport ist das Gerät sehr gut geeignet, und bei 2GB passen auch ein paar Hundert Lieder drauf, also sollte man nicht zu oft die selben Lieder hören müssen. Die Akkulaufzeit ist auch bei ungefähr 12 Studen recht gut.

7

PEARL DMP-160.mini

Das ganz klar günstigste Exemplar der Klasse ist der Mini MP3 Player von PEARL. Das Gerät kostet nur 7,70€ bei Amazon und besitzt nicht mal einen eigenen Speicher. Dafür hat es jedoch einen Micro-SD Karten Slot, wodurch man theoretisch auf 32-64 GB erweitern könnte. Was bei dem Preis ordentlich ist! Den Chip muss man sich allerdings auch separat besorgen, also sollte dies auf den Preis aufgerechnet werden. Sonst ist die Bedienung nicht ideal und die Batterielaufzeit wird offiziell nur auf 7 Stunden geschätzt, was bei Verbrauchertests nochmal deutlich schlechter abschnitt. Die dazugehörigen Kopfhörer sind auch recht schlecht, was noch mal ein Kostenpunkt wäre. Hier findet man gute In-Ear Kopfhörer im Test, falls man sich entscheidet qualitativ bessere Hörer zu kaufen. Also ist es bei weitem nicht das beste oder interessanteste Gerät dieser Liste, jedoch ist es in seiner (unter 10€) Preisklasse ganz klar der Sieger. Wer also bei Technik gern etwas spart sollte sich vielleicht nach diesem Gerät erkundigen.

8

Intenso Music Walker

Der MP3 Stick ist für seinen Preis auch recht brauchbar. Es gibt den Player in der 2GB, 4GB und 8GB Fassung, im Verhältnis ist die 4GB Version am günstigsten. Als Stick braucht man auch kein Kabel um das Gerät anzuschließen und es kann als USB Stick fungieren, was es auch nicht ganz unattraktiv macht. Bei ungefähr 20€ jedoch nicht das beste seiner Klasse, da die Menüführung stark kritisiert wird. Zudem gibt es anscheinend nur 3 Stellenwerte für Lieder, also kann es sein dass nicht mehr als 999 Songs darauf geladen werden können.

9

Sony Z Series (NWZ-Z1060)

Technisch einwandfrei und mit einem schicken und schlichten Design beeindruckt das Glanz-juwel der Sony Sammlung visuell und technisch. Ein moderner Touchscreen und das Android System machen das Gerät leicht bedienbar und ermöglichen klare Video-Ansicht, dazu kann man fast jedes bekannte Audio-Format damit abspielen und bei 32 GB Speicherplatz auch ordentlich Lieder damit herumtragen. Es hat die Größe und das Gewicht eines Handys, und sieht einem Mobiltelefon auch sonst sehr ähnlich. Lediglich der Preis bringt dieses technisch einwanfreie Gerät so niedrig in die Wertung. Bei über 300€ kann man sich auch wirklich einfach ein Smartphone kaufen, welche zum Teil günstiger sind und mehr Platz bieten. Ein Beispiel im nächsten Abschnitt.

10

Samsung Star II

Zwar ist dies kein einfacher MP3 Player, sondern eines der günstigeren Smartphones, jedoch musste es mit in die Liste dank seiner Leistung, die mit den teuren Apple und Sony MP3 Playern mithalten kann. Man muss nicht gleich reich sein, um sich ein technisch flexibles Gerät leisten zu können. Bei Amazon ist das Handy für unter 80€ zu erwerben und dank des SD-Karten Slots kann man das Gerät erweitern. Einfach zu gebrauchen und bei unter 100€ kann man seinen 32GB MP3 Player bekommen. Dazu hat man gleich ein Smartphone. Die Batterielaufzeit ist sehr gut, jedoch muss man sich auch noch Kopfhörer extra kaufen. Diese sind jedoch, im Gegensatz zu Apple Produkten, nicht limitiert und es kann jedes X-beliebige paar Kopfhörer benutzt werden. Also bevor man sich zum Kauf eines iPod entschließt, sollte man sich vielleicht doch noch kurz umschauen…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*