Lemon Drop: Rezept für den zitronig frischen Cocktail

Als klassischer, auf Wodka basierender Drink ist der Lemon Drop eine fruchtige und erfrischende Wahl, die Cocktailstunde zu beginnen, allerdings existieren unzählige Rezepte. Einig ist den meisten Varianten, daß Zucker und Limonensaft (Zitronensaft) mit einer Alkoholsorte gemixt werden. Ob Bacardi, Capitän Morgan, Martini oder Wodka, alle Mischungen weisen dieselbe Grundierung auf. Wer den klassischen Wodkadrink bevorzugt, sollte sich an das gängigste Rezept für den Lemon Drop halten. Zitronen- bzw. Limonensaft ist als fertige Zutat auch erhältlich, besser schmeckt allerdings die Zubereitung mit frisch gepressten Früchten. Nach dem Auspressen einfach ein paar Scheiben zum Dekorieren übrig lassen.

Übrigens gibt es den Lemon Drop sogar bei Madonna in dem Liedtext Superpop: “If I was a drink I'd be a Lemon Drop (the top)”. 

Namensgleich zum Drink ist eine Pflanze aus der Gattung der Chilis, sie stammt ursprünglich aus Südamerika und trägt ihren Namen durch das sehr fruchtige Aroma. Mit dem berühmten Cocktail hat sie allerdings nichts zu tun.

Lemon Drop: Die Zutatenliste

Zutaten für 2 Personen

  • Wodka
  • Limonen- oder Zitronensaft
  • Eis (Crushed oder Eiswürfel)
  • Cocktailgläser
 

  • Würfelzucker
  • normaler Zucker
  • Cocktailshaker
  • Zitronen-/Limonenscheibe

 

Lemon Drop: Die Zubereitung

1

Vorbereiten der Cocktailgläser

Die Gläser mit dem oberen Rand in feinem Zucker wälzen, bis eine dekorative Kruste entsteht. Soll der Cocktail sehr kühl serviert werden, während dem Mixen im Eisfach aufbewahren.

2

Mixen

In einem Cocktailshaker den Wodka im Verhältnis 1:1 mit dem Zitronensaft mischen. Dann pro Person 2 Löffel Crushed Ice und einen Zuckerwürfel zugeben und nochmals kurz aufschütteln. Man verwendet normalerweise etwa je 5 cl Alkohol und Zitronensaft.

3

Servieren

Vorsichtig die Mischung in das Cocktailglas gießen, mit einer Scheibe Zitrone/Limone garnieren und direkt so servieren.

Tipps und Hinweise

  • Statt Wodka kann weißer oder brauner Rum zum Mixen verwendet werden.
  Zubereitungszeit: 10 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*