Anzeige: Aktion „Stück zum Glück“: Hilfe für Straßenkinder in Bangladesch

Aktion „Stück zum Glück“: Hilfe für Straßenkinder in BangladeschWer in diesen Tagen bei Rewe Produkte von Procter & Gamble kauft, hilft Straßenkindern in Bangladesch. Mit der Aktion der beiden Unternehmen soll ein Kinderschutzhaus errichtet werden, in dem sie liebevoll betreut ein neues Zuhause finden.

 

 

 

Kindheitsglück ist nicht gleich verteilt

Wenn es um das Thema Glück geht, scheinen Kinder in aller Welt ähnliche Wünsche zu hegen: Eine Familie, ein Heim und viele Freunde gehören für Kinder in Deutschland als auch in Bangladesch dazu. Auch bei der beruflichen Zukunft sieht es ähnlich aus: In beiden Ländern stehen Berufe wie Profi-Fußballer, Polizist oder Lehrer ganz oben auf der Wunschliste. Die Voraussetzungen fürs Glücklichsein könnten allerdings grundverschiedener nicht sein: Während in Deutschland familiäre Sicherheit und ein Schulbesuch im Großen und Ganzen die Regel sind, gibt es in Bangladesch etwa 600.000 Straßenkinder, die auf sich allein gestellt täglich ums Überleben kämpfen. Häufig wurden sie von ihren Familien verstoßen und mussten unter härtesten Bedingungen auf der Straße überleben lernen. Die von der Kindernothilfe betrieben Kinderschutzhäuser in Bangladesch bieten diesen kleinen Geschöpfen Schutz, den sie brauchen, um wieder Kind sein zu können.

Die Kinder entwickeln wieder neuen Lebensmut

Sponsored Video:

Wie in dem Video über ein bereits bestehendes Kinderschutzhaus zu sehen ist, zeigt die dringend benötigte Hilfe Wirkung: Die Kinder entwickeln im Schutzhaus unter der Obhut ihrer Hausmütter beim Lernen und Spielen wieder neuen Lebensmut. Das von Rewe und Procter & Gamble ins Leben gerufene Projekt „Stück zum Glück“ will zu dieser positiven Entwicklung beitragen. Mitmachen ist ganz einfach: Wer in einem Rewe-Markt Produkte aus dem Sortiment von Procter & Gamble kauft, unterstützt den Bau sowie den dreijährigen Unterhalt eines neuen Kinderschutzhauses: Von jedem Produkt gehen 0,01 Euro an die Kindernothilfe. Ziel ist es, eine Gesamtspendensumme von einer Million Euro zusammenzubekommen. Mit dieser Summe können weitere 150 Straßenkinder von den Straßen Bangladeschs geholt werden, damit sie wieder Sicherheit, Lebensfreude und Zuversicht erhalten.
Dieser Artikel wurde gesponsert von Rewe und Procter & Gamble.

Fotocredit: „Stück zum Glück“-Spendenaktion

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*