Zweifach verliebt – Die Qual der Wahl

Zweifach verliebt zu sein, klingt nach Entscheidungsproblemen, nach „Alles wollen“ und irgendwie auch nach Unreife. Dennoch, passieren kann das immer. Nur muss man unterscheiden zwischen wirklichen tiefen Gefühlen und eher hormonell gesteuerten Veränderungen. Mir erscheint zweifaches Verliebtsein immer als problematisch, denn mir fällt es schon schwer, mich in einen Menschen zu verlieben. Aber das ist ein anderes Feld.

Die andere Seite – Zweifach Verliebt und Verletzen

Wer in zwei Menschen gleichzeitig verliebt ist, hat die Qual der Wahl. Das ist wie in der Duplo-Werbung, nur dass man sich im wahren Leben nicht so offen zwischen zwei Menschen entscheiden kann. Die Partnerwahl ist ist ja kein Gewinnspiel, sondern echte Gefühle, echte Menschen und auch echten Schmerz. Die andere Frage ist: Sagt man den betreffenden Menschen, dass das Herz geteilt und die Gefühle nicht eindeutig sind? Man riskiert, sie zu verletzen, aber wenn die ganze Sache herauskommt, man sich endlich entscheidet – sind Enttäuschung und Liebeskummer womöglich noch stärker. Und dann sind da ja noch die eigenen Qualen, die Gewissensbisse und die Unsicherheiten. Wonach soll man auch wählen, Gefühle sind für beide Menschen da und für rationale Entscheidungen ist bei solchen Dingen eher wenig Platz.

Männer und Frauen – unterschiedliche Bewertungen

In der Regel agieren und reagieren Männer und Frauen ja unterschiedlich in solchen Momenten der Entscheidungsfindung. In meinem Bekanntenkreis würden Männer eher dazu neigen, den beiden betreffenden Frauen die Angelegenheit zu verheimlichen. Das gibt Zeit um herauszufinden, welche die richtige sein könnte. Das es sich dabei um Betrug handelt und man am Ende auch allein dastehen kann, ist wohl den wenigsten Männern vorher klar, da könnte man auch Horoskope befragen, um eine Entscheidung herbeizuführen. Aber Frauen können sich auch nicht davon los sprechen: Sind sie zweifach verliebt ist es durchaus möglich, dass sie ähnlich reagieren. Meine Freundinnen würden jedoch entweder beiden Betroffenen so früh wie möglich die Wahrheit sagen oder die ganze Sache schleunigst mit sich selbst ausmachen und sich entscheiden.

Wie würden Sie reagieren, wenn sie zweifach verliebt sind und denken Sie, dass das überhaupt möglich ist? Reagieren Frauen generell anders oder ist das auch wieder nur so eine „Mär“ vom angeblich sensibleren Gefühlsleben?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.