Zurück in die Zukunft mit NIKE MAG: Die Marty McFly Schuhe für die Parkinson Forschung

Die NIKE MAG Turnschuhe werden Wirklichkeit: Wer erinnert sich nicht an die coolen Schuhe aus der 80er Filmreihe „Zurück in die Zukunft“? Mit Powerlaschen passten sie sich sitzfest jeder Situation an und waren vom Design her auf dem neuesten Stand – zumindest soweit sich die Macher der Filmtrilogie um Marty McFly, Doc Brown und der Zeitmaschine im Delorean futuristisches Design vorstellten. Nun hat Nike diese Aufmachung in einen realen Schuh umgewandelt und zu Benefiz-Versteigerungen freigegeben.

NIKE MAG: Vom Film zu Ebay

Die coolsten Schuhe, die niemals hergestellt wurde, nun aber auf Ebay verfügbar sind, verfügen über das gleiche Design, wie in Teil 2 der Trilogie, ein blinkendes Nike-Schild auf der Zunge, sowie verschiedene Leuchten an Hacken und Sohle und ein im Dunkeln leuchtendes Nike-Symbol. Powerlaschen haben sie allerdings leider nicht – die kommen erst im Jahr 2015.

Michael J. Fox, der den Marty McFly in den drei „Zurück in die Zukunft“ Filmen spielte, hat nach seiner eigenen Erkrankung eine Stiftung ins Leben gerufen, die sich der Parkinson Forschung verschrieben hat. In Zusammenarbeit mit Nike fließen die Einnahmen aus den Ebay-Auktionen diesem guten Zwecke zu und der Erfolg scheint gesichert zu sein: 5.000 US-Dollar oder auch das Doppelte sind als Höchstgebot keine Seltenheit.

Filmfreunde bekamen feuchte Augen, als die NIKE MAG Schuhe vorgestellt wurden – natürlich mit der passenden Filmmusik von Alan Silvestri und auf der Kühlerhaube des Delorean platziert. Dazu gesellt sich ein Werbevideo, in dem Christopher Lloyd einmal mehr Doctor Emmett Brown verkörpert und das in der Lonepine Mall von Hill Valley spielt. Michael J. Fox selbst hat einen Aufruf, sich an den Spendenauktionen zu beteiligen, gedreht.

[youtube eYMyEqRb2cw]

Martys Schuhe aus Zurück in die Zukunft kommen der Parkinson Forschung zugute

Wer ein Paar NIKE MAG Turnschuhe sein Eigen nennen möchte – mit oder ohne Powerlaschen und Hoverboard – sollte sich aber beeilen: Die Sonder-Auktionen laufen nur wenige Stunden. Außerdem muss man wohl Bekannte in den Vereinigten Staaten haben, denn die futuristischen Schuhe werden nur in die USA gesendet.

[youtube pxQQV-XukRc&feature]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.