Zeitmanagement: Diese Gadgets helfen bei der Planung

Ob Daily Stack, klassische Terminkalender, Online Organizer von Outlook, Microsoft Office oder sogar im iPhone integriert, einer Strukturlosigkeit in Sachen Zeitmanagement kann mit Hilfe dieser Gadgets entgegen gewirkt werden, um den Alltag besser zu organisieren.

Zeitmanagement zu Erleichterung des Alltags

Um zu vermeiden, dass wichtige Termine vergessen werden, die Familie zu kurz kommt und sich die Arbeit häuft, sollte der Einsatz von Gadgets zur Optimierung des Ablaufes ins Auge gefasst werden. Wichtig ist dabei, die anstehenden Termine und Aufgaben nach Prioritäten zu sortieren und sinnvoll zu legen. Puffer und Erholungspausen sollten dabei immer eingeplant werden.

Daily Stack: Bauklötze-System

Daily Stack ist ein für Computer und Laptops entwickeltes Gadget, welches für eine strukturiertes Zeitmanagement hilfreich ist. Dazu muss man das Gerät, welches wie eine externe Festplatte aussieht, mit den USB-Anschluss des Rechners verbinden. Das installierte Programm wird aktiviert. Danach kann man mittels eines Kalenders festlegen, an welchem Tag welche Aufgaben erfüllt werden müssen.

Das System erinnert an Bauklötze. Es gibt drei verschiedene Formen:

  • blaues Viereck bedeutet Arbeit,
  • grüner Kreis steht für Pausen und
  • orangefarbenes Dreieck signalisiert Aufschub, Verzögerung

Die drei unterschiedlichen Größen der Holzklötze stellen verschiedene Zeitintervalle dar. Man kann zwischen 15, 30 oder 60 Minuten auswählen.

Anstatt die einzelnen Etappen mit der Hand einzutragen, stapelt man die verschiedenen Bauklötze einfach auf das festplattenähnliche Gerät, welches erkennt, ob es sich um das blaue Viereck (Arbeit), den grünen Kreis (Pause) oder das orangefarbene Dreieck (Aufschub, Verzögerung) handelt.

Zudem zeigt der Mechanismus auf, um welche Minutenangabe (15, 30 oder 60 Minuten) es sich handelt. Diese Informationen werden dann automatisch in den Kalender des Computers übertragen, so dass man einen guten Überblick über die täglich anstehenden Aufgaben erhält. Die Zeit wird dann pro Einheit heruntergezählt.

[vimeo 10458491]

Weitere Zeitmanagement-Gadgets

Sollte man kein Daily Stack besitzen, gibt es auch die Möglichkeit von Online Organizern, welche von Programmen wie Microsoft Office oder Outlook angeboten werden. iPhone-Besitzer können mit ihrem Handy ihre ganz persönliche Zeitplanung mittels eines Apps erstellen. Wem die technischen Details zu kompliziert sind, kann auch auf einen klassischen Terminplaner zurückgreifen, in welchem man Aufgaben noch per Hand eintragen muss.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.