Woizzer für Android und iPhone: So funktioniert die Audio SMS

Woizzer möchte Schluss machen mit unpersönlichen Textnachrichten und bietet mit seiner Audio SMS die, nach deren Ansichten, emotional höherwertige Form der Übermittlung von Botschaften. Wie genau die Sprachnachrichten an einem Ende der Leitung eingegeben und am anderen Ende ausgegeben werden, soll das folgende Tutorial einmal näher erklären.

Woizzer : Was wird benötigt?

  • Woizzer App

 

Woizzer : So wirds gemacht!

1

Woizzer Installation

Woizzer lässt sich für Google Android, iOS und dem Blackberry OS (QNX) installieren. Einfach in den jeweiligen App Store die App suchen, herunterladen und fertig. Was letztes Jahr noch in einer sogenannten offenen Beta-Phase stattfand, kann jetzt ganz offiziell gedownloaded werden. Der Anbieter verlangt eine Anmeldung. Die ist unkompliziert und in einer Minute erledigt.

2

Die Aufnahme

Es gibt die Möglichkeit, eine SMS an Geräte zu schicken, die nicht über eine Empfangsoption für Short Messages Services verfügen. Bei denen wird die Ausgabe über eine elektronische Stimme künstlich übermittelt. Davon möchte sich Woizzer distanzieren und erfordert eine gesprochene SMS. Das Smartphone sollte demnach über ein Mikro oder einen Anschluss für ein externes Mikrofon (bspw. Headset) verfügen. Die sogenannten Woizzes (identisch zu Voices, was nichts anderes als Stimmen bedeutet), können nach der Aufnahme an verschiedenste Dienste geschickt werden.

3

Am anderen Ende des Sprachnachrichten-Dienstes

Die Woizzes lassen sich nicht nur innerhalb der Woizzer-Struktur versenden, sondern auch an Social-Dienste wie Facebook. Ein Versand an die Mail-Adresse ist ebenso machbar, dabei muss der Empfänger auf einen Link klicken, der ihn zu einem Anbieter führt, der die Audiodateien „hostet“. Die Mail-Variante kann beim Empfänger schnell mal im Spamordner landen (je nach Filtereinstellung sind Links zu Datenhostern ein Anzeichen für Malware und damit auf der schwarzen Liste). Vielleicht sollte man in solch einem Fall vielleicht doch bei der guten alten Mail bleiben.

2 Meinungen

  1. Wo bitte finde ich denn die Android-App?

  2. innerhalb von Facebook finde ich da Sprachnachrichten unkomplizierter, zumal man da nicht nur Nachrichten verschicken kann.
    Zu finden unter http://apps.facebook.com/sprachnachrichten/

    Heiko

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.