Wohnen im „Land der Dichter und Denker“

"On a fine morning, how frail the house
and pain its window,
a window where the summer flourishes…
O house in the weather
shall summer come to your beams?" (Dewi Stephen Jones)

Das Haus im Wetter. Damit ist wieder der fast tägliche Regen gemeint. Es gibt viel zu schreiben über die Häuser in Wales. Einen guten Einblick bekommt man im Freilichtmuseum in St. Fagans, alte Häuser und Häuser der Zukunft. Die Cottages wirken sehr niedlich oder gemütlich. Der Wohnraum ist recht klein für viele Leute hier. Es wird wenig an den meisten Häusern verbessert, es sei denn, man will sie verkaufen. Die Arbeit wirkt oft sehr oberflächlich. In der walisischen Hauptstadt Cardiff hatte ich mehrere einfache, aber teure Wohnungen (insgesamt vier zwischen 2000 und 2003), lebte zuallererst in einem Wohnheim für Studenten (Ty Rhath) direkt im Zentrum, später bei Freunden. Mit dem Heizen gab es immer Probleme. In Aberystwyth hatte ich zwei teure Mietwohnungen. Jetzt lebe ich in einer alten Schule in Machynlleth, 187 qm, die mir und meinem Partner gehört. Llys Maldwyn wurde 1852 gebaut, hieß Vane Infant School zum Gedenken an Charles Stewart, Viscount Castlereagh und Charles Henry Vane Tempest, der später der 5. Marquess of Londonderry wurde. Könnt Ihr mir folgen? Wenn nicht, do not worry! Sein Sohn liess jedoch 1873 den Uhrenturm, das Wahrzeichen von Machynlleth, bauen. 1892 wurde aus der Schule ein kleines Krankenhaus. Ich schlafe im Operationssaal. Cool, nicht wahr?! Seit 1935 wird das Haus nun privat bewohnt. Im April fingen wir an einen Elekriker zu suchen, damit wir endlich duschen können. Unsere Gäste und auch wir geben uns zur Zeit mit der Badewanne zufrieden. The house has a lot of character!

Ja, Kaufen, Verkaufen, Mieten, Wohnen – das ist in Wales  ein interessantes Thema! Viele Engländer kaufen in Wales ein Feriencottage. Doch das ist wieder etwas Anderes!

Mir fällt zum Schluss dieses Eintrags noch der berühmte walisische Dichter Waldo Williams ein, der über seine walisische Nation schreibt. Er vergleicht seine Liebe zu einem Land mit einem Haus, umgeben von einer Wolke von Erlebtem; "And love of a country? Keeping house among a cloud of witness."

Mein Wunsch ist hauptsächlich, dass es die jungen Leute in Wales irgendwann einfacher haben werden, gut zu wohnen, ohne feuchte Wände, mit Heizung und gutem Badezimmer – zu erschwinglichen Preisen.

Fortsetzung folgt.

Eine Meinung

  1. Hallo,gerne würde ich, Frührentner, 53 Jahre alt, mit meiner Familie (Frau und Mutter) nach Wales ziehen.Ich selber arbeite noch mit meinem Verein in Sachen Solartechnik.Würde gerne auch den Handel von Old- und Yountimern beiwohnen.Wer kann uns helfen diesen Schritt zu verwirklichen?Ich spreche perfekt englisch, deutsch und spanisch.Viele GrüßeFrank Teege

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.