Wie kann man mit der PS3 HD Videos aufnehmen?

Mit der PS3 Videos aufnehmen kann eine recht schwierige Angelegenheit werden. Nicht nur, dass die Anschlüsse und Einstellungen stimmen müssen, wie bei der gleichen Aktion auf einer Xbox (siehe: Wie kann man Gameplay Videos mit der Xbox 360 aufnehmen), auch die High Definition Copy Protection (HDCP) des HDMI Signals kann eine echte Aufgabe werden.

Mit der geeigneten Capture Card, den richtigen Kabeln und viel Geduld beim Ausprobieren, kann man aber seine Gaming Erfolge als HD Videos speichern und mit anderen zum Beispiel auf YouTube teilen. Man kann über eine externe und eine interne Capture Card PS3 Videos aufnehmen – hier soll erklärt werden, wie eine eingebaute Lösung funktioniert. Dazu benötigt man allerdings eine Menge Speicherplatz und Ressourcen zum Verarbeiten der Daten.

PS3 Videos aufnehmen: Was wird benötigt

  • Capture Card (intern oder extern)
  • HDMI Kabel oder Audio/Video-Kabel
  • A/V-Splitter (optional)
  • Scart-Adapter (In/Out, optional)
  • Playstation 3
  • Fernseher
  • schneller Computer mit großem Speicher
 

PS3 Videos aufnehmen: So wirds gemacht!

1

Hardware

Während externe Capture Cards mit USB Anschluss gut sind, um Gameplay Videos mit der Xbox 360 aufzunehmen oder alte Videokassetten zu archivieren, benötigt das HDMI Signal der Playstation 3 eine der besseren (und teureren) Varianten. Es lohnt sich daher, über eine interne Hardware-Erweiterung nachzudenken, die HD Videos verarbeiten kann.
2

Systemvoraussetzungen

HD Videos benötigen einen ausgesprochen schnellen Rechner, auf dem genügend Speicher vorhanden ist. Denn die Datenmenge erreicht in Windeseile hohe Gigabyte Zahlen bei den entsprechenden Einstellungen. Ein installierter DivX Codec oder Mpeg 2 ist ebenfalls notwendig.
3

Anschluss

Wer über ein HDMI Kabel verfügt, schließt dies einfach zwischen der internen HD Capture Card und der Playstation 3 an. Alle weiteren Kabel (zum Fernseher oder zum Videorekorder) bleiben unberührt. Andere Varianten verwenden Audio- und Videokabel, die dann ihren Farben entsprechend in die Karte im Computer gesteckt werden, während die andere Seite in je einen A/V-Splitter kommt. Der A/V-Splitter nun kommt in den Fernseher und weitere Audio/Video-Kabel werden mit dem Splitter und der PS3 verbunden. Sollten keine Ausgänge am Fernseher vorhanden sein, so muss ein „In/Out“-Scart Adapter zwischengeschaltet werden.
4

Software

Um PS3 Videos aufnehmen zu können, benötigt man eine Software, die installiert werden muss. Bei den meisten Capture Cards befindet sich bereits eine im Lieferumfang, andernfalls sind Adobe Premiere und Pinnacle Studio zu empfehlen. Kostenlose Produkte für Anfänger gibt es im Internet.
5

Aufnahme

HD Videos mit der PS3 aufzunehmen erfordert im ersten Schritt einen Klick auf den entsprechenden „Aufnahme“-Knopf der Software. Im zweiten Schritt aber wird man feststellen, dass man besser zuerst die Einstellungen den Vorstellungen anpasst. Wenn man noch nicht weiß, wie das Endprodukt aussehen soll, muss man gemäß Trial and Error vorgehen (dabei lernt man auch hervorragend das Programm kennen).
6

Nachbearbeitung

Hat man es geschafft, ein PS3 Videos aufnehmen zu können, kann man in den meisten Programmen auch gleich seine Fähigkeiten als Cutter oder Editor beweisen. Wenn die HD Videos dann fertig sind, muss man sie nur noch in entsprechender Qualität bei YouTube hochladen.
7

Weiterführende Links

Eine geeignete Capture Card findet man z.B. hier: http://www.avermedia.eu/avertv/DE/Product/ProductDetail.aspx?Id=470 
  Zeitaufwand: 10 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.