Wie kann man den Strahlregler am Wasserhahn auswechseln?

Spätestens, wenn nur noch ein dünner Strahl aus dem Wasserhahn kommt oder es kein heißes Wasser mehr gibt, sollte man den Strahlregler am Wasserhahn – gemeinhin auch Perlator genannt – wechseln. Einen Strahlregler auswechseln ist relativ einfach. Aber die Tücke liegt auch hier im Detail.
Man muss nicht sofort den ganzen Wasserhahn reparieren oder erneuern, wenn der Wasserstrahl dünner wird oder der Wasserhahn tropft. Oftmals muss man nur den verkalkten oder verrosteten Strahlregler auswechseln.
Strahlregler gibt es mit Innen- und Außengewinde. In der Regel erkennt man welches Gewinde die Strahldüse hat daran, ob der Wasserhahn am Auslaufende eine Kante hat oder nicht. Ist das Auslaufende glatt, hat der Hahn ein Innengewinde. Liegt der Perlator innen und der Hahn hat eine Kante, so besitzt er ein Außengewinde.
Falls man nicht sicher ist: In Baumärkten gibt es Sets mit verschiedenen Strahreglern und den zugehörigen Dichtungen. Zumeist ist in diesen Sets auch ein Montageschlüssel enthalten, die ein verkratzen der verchromten Oberfläche verhindern.

Strahlregler auswechseln: Was wird benötigt?

  • Küchentuch
  • eventuell etwas Zitronensaft
  • Pumpenzange (Rohrzange)
  • Strahlregler mit Dichtung

 

Strahlregler auswechseln: So wirds gemacht!

1

Strahlregler ausbauen

Will man den Strahlregler auswechseln, muss man diesen im Uhrzeigersinn nach links gefühlvoll mit der Zange (oder einem Montageschlüssel) lösen. Um die verchromte Strahldüse nicht zu verkratzen oder zu beschädigen, ist es sinnvoll, ein Stück Küchentuch zwischen die Zangenbacken der Pumpenzange zu legen. Bei einem Montageschlüssel aus Kunstoff braucht man natürlich nicht so vorsichtig zu sein.

2

Wenn es schwer geht

Lässt sich Düse nur schwer lockern, keine Gewalt anwenden. Oft reichen einige Spritzer Zitronensaft, die man auf die Strahldüse spritzt (und einige Zeit wartet) um diese zu lösen. Mit der Zeit sammelt sich im Gewinde Kalk oder Rost an, die ein Lösen erschweren. Man kann auch einige Spritzer Essig nehmen, sollte aber darauf achten, dass diese hinterher gut von der Amatur abgewaschen werden. Essig greift den Chromüberzug an und kann häßliche Flecken verursachen.

3

Neuen Strahlregler einsetzen

Ist der alte Strahlregler entfernt, empfiehlt es sich mit einem zitronen- oder essiggetränkten Küchentuch das Gewinde des Wasserhahns zu reinigen, bevor man die neue Strahldüse anschraubt. Setzt man den neuen Strahlregler wieder ein, ist darauf zu achten, dass man die Dichtung nicht vergisst. Der Perlator wird vorsichtig eingesetzt um ein verkanten zu vermeiden und erst mit der Hand festgezogen und dann erst mit der Pumpenzange oder dem Montageschlüssel leicht nachgezogen. So lässt er sich beim nächten Wechsel bzw. bei der Reinigung leicht wieder lösen.

  Zeitaufwand: 5 – 10 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.