Wie kann ich Einspruch gegen Bilder auf Microsoft Streetside einlegen?

Mit dem Ausbau von Microsoft Streetside in der Suchmaschine Bing wird es möglich sein ein virtuelles Kartensystem auf Straßenebene abzurufen. Hierzu fahren Kamerawagen zu bestimmten Zeitpunkten durch die deutschen Städte und fotografieren die Straßen und Häuser aus mehreren Perspektiven, um damit eine dreidimensionale Ansicht zu ermöglichen. Wie schon bei Google Street View wird auch bei Microsoft Streetside der Datenschutz diskutiert und die Möglichkeit gegeben, sich schon vor der Veröffentlichung der Bilder gegen die Verwendung auszusprechen und die Fotos entsprechend unkenntlich machen zu lassen.

So erheben Sie Einspruch gegen Bilder auf Microsoft Streetside:

1

Verpixelung

Von sich aus und auf Antrag werden im Kartenservice der Microsoft Suchmaschine Bing Gesichter , Autos und Wohnhäuser, nackte Menschen, Gesetzeswidrigkeiten und Gewalttaten unkenntlich gemacht. Anträge werden einzeln geprüft und bei Entsprechung umgesetzt.

2

Vorabwiderspruch

Nach einigen Diskussionen um das Ausbleiben einer Möglichkeit zum Vorabwiderspruch – ursprünglich sollte man erst nachdem das Projekt gestartet und die Bilder online gewesen wären, durch eine Änderung direkt in der Software Einspruch einlegen können – wurde nun veranlasst, wie auch bei der Konkurrenz von Google, Fristen zum Widerspruch zu setzen, die vor der Veröffentlichung der Straßenaufnahmen liegen sollen.

3

Fristen

Wer Einspruch einlegen möchte, muss sich aber noch einen Moment gedulden: die Fristen hierfür sind vom 01. August 2011 bis zum 30. September 2011 beschränkt. Ein Widerspruch vor diesem Zeitraum wird von Microsoft nicht bearbeitet werden.

4

Widerspruch

Nachdem die Microsoft Streetside Software mit den Aufnahmen in Deutschland online geht, wird es über ein Formular möglich sein, seinen Widerspruchsantrag abzugeben.

5

Formular

Noch ist das Formular nicht online, es soll aber ab dem 15. Juli 2011 zur Verfügung stehen. Es kann dann per Interneteingabe abgeschickt oder downgeloadet, ausgefüllt und per Post verschickt werden.

6

Anschrift

Das ausgefüllte Formular zum Einspruch gegen die Verwendung von Aufnahmen innerhalb von Microsoft Streetview bei den Bing Maps kann an diese Adresse gesendet werden:Microsoft Deutschland GmbH
Widerspruch Bing Maps Streetside
Postfach 101033
80084 München

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.