Welcher Rock passt zu mir?

Wenn es Ihnen auch so geht, dass sich der Kauf von Röcken mal wieder als äußerst schwierig herausgestellt hat, dann könnte dies in Zukunft leichter gelingen. Wir zeigen Ihnen, welcher Rock zu Ihrer Figur passt und welche Formen und Schnitte Sie beim nächsten Einkauf gar nicht erst anprobieren müssen …

Zierliche Figur

Wenn Sie eher dünn und schlank sind, sind bei Ihnen vor allem die kurzen Rockvarianten geeignet. Vorteilhaft sind dabei Schnitte und Materialien mit Struktur. Sie verleihen Ihnen eine Traumfigur. So zum Beispiel Cord, Spitze, Jacquard oder glockenförmige Röcke.

Weibliche Kurven

Weibliche und große Frauen sollten vor allem fließende Maxi- und Midi-Modelle wählen, denn die lassen kräftige Hüften schlanker wirken. Soll es aber doch mal ein schlankes Modell sein, sollten Sie zu Materialien mit einem hohen Elasthananteil greifen, denn der formt Ihren Körper optimal. Also keine Angst vor Stretch-Röcken im Denim-Look!

Problemzone Bauch

Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Bauch haben, sollten Sie bei Röcken vor allem auf Bequemlichkeit setzen. Achten Sie besonders auf Varianten mit breitem Bund, der engt nicht so sehr ein. Außerdem kaschieren vor allem dunklere Töne zusätzlich. Röcke in A-Linie sind für Sie besonders zu empfehlen!

Problemzone Beine

Frauen mit eher kräftigen Beinen brauchen eine charmante Midi-Länger. Wählen Sie am besten Modelle in A-Linie, die bringt Ihre schmalen Waden hervorragend zur Geltung. Unser Tipp: Plissee-Röcke – sie schwingen bei jeder Bewegung mit und wirken dabei schön elegant. Und auch markante Knopfleisten auf einem Cordrock wirken streckend!

Foto: Thinkstockphotos, 525277447, iStock, BraunS

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.