Weihnachtsmärkte in Dresden: Übersicht, Adressen und Tipps

Weihnachtsmärkte in Dresden sind schon immer besonders romantisch. Die sächsische Metropole bietet einen urigen Charme, dem man sich während der Festtage kaum entziehen kann.

Eine große Anzahl von kunsthandwerklichen Betrieben stellt ihr Gut an den traditionellen Ständen aus. Für das leibliche Wohl sorgen diversen Spezialitäten, die Dresden schon zu internationalem Ruhm in der Backkunst verholfen haben. Egal ob man es besinnlich und gemütlich oder laut und fetzig mag: Die Weihnachtsmärkte in Dresden halten garantiert für jeden etwas bereit.

Weihnachtsmärkte in Dresden: Die besten 10

1

Dresdner Hüttenzauber auf dem Postplatz 2012

Gestaltet wird eine Marktfläche auf über 1000m². Hüttenzauber pur! Es wird ein beheiztes Restaurant mit über 150 Sitzplätzen geben in dem man appetitanregende Vorspeisen, köstliche Variationen von ente, Gans und Wild, sowie sündige Desserts genießen kann. Zudem sind zwei große Event-Hütten mit DJ geplant in denen man die Weihnachtszeit bei leckeren Glühwein, Eierpunsch oder Cuba Libre genießen kann.
  1. Adresse: Schützenhöhe 11, 01099 Dresden
    Öffnungszeiten: 28.11.-24.12.2012, täglich von 10-22 Uhr Weihnachtsmarkt
    (Täglich 11-1 Uhr Restaurant & Partyhütte)
    Homepage
2

Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche

Der traditionelle Weihnachtsmarkt in der Münzgasse befindet sich direkt zwischen der Frauenkirche und der Brühlscher Terrasse. Hier wird traditionelle Handwerkskunst, wie beispielsweise die echten Plauener Spitzen, Freiberger Zinn und Töpferwaren, Holzspielzeug und Handspielpuppen, aber auch mundgeblasenes Glas sowie handgemachte Kerzen angeboten.
Neben duftendem Glühweinen und Feuerzangenbowle lockt der Original Dresdner Christstollen, sowie Crepes und Pulsnitzer Pfefferkuchen, gebrannte Mandeln, Zuckerwatte und gefüllte Bratäpfel. Romantische weihnachtliche Klänge verbreiten dazu eine unvergleichliche Adventsstimmung unter dem grossen Weihnachtsbaum. Die acht Meter hohe Holzpyramide gehört zu den Highlights des Marktes an der Frauenkirche. Die handgefertigten und lebensgroßen Holzfiguren können auch aus der Nähe betrachtet werden, oder man geniesst einfach den einmaligen Ausblick auf die festlich geschmückten Stände und den Neumarkt. Dresden zeigt sich hier von seiner schönsten und prächtigsten Seite.  
  1. Adresse: Münzgasse, 01067 Dresden
    Verkehrsanbindung: Tram 4, 8, 9 – Haltestelle Theaterplatz / Tram 3, 7 – Haltestelle Synagoge
    Öffnungszeiten: 30.11. -24.12.2011 / So-Do 10-21 Uhr / Fr-Sa 10-23 Uhr / 24.12.2011 bis 14 Uhr geöffnet
  2. Homepage
3

Striezelmarkt

Der Striezelmarkt fand erstmals 1434 urkundliche Erwähnung, und ist damit der bekannteste der Weihnachtsmärkte in Dresden, und einer der ältesten Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland. Nicht nur für alle Dresdner ist der Markt untrennbar mit dem Dresdner Christstollen verbunden, der auch Striezel genannt wird. Bereits im frühen 16. Jahrhundert wurde der traditionsreiche Dresdner Christstollen auf dem Striezelmarkt veräußert. Die Tradition des Stiezelmarktes stützt sich auf eine reiche Geschichte. Jedes Jahr versammeln sich über 250 Händler und Schausteller, um ihre Waren auf dem Altmarkt, sowie auf dem Neustädter Markt zu Füßen des Goldenen Reiters anzubieten. Hier findet man erzgebirgische Holzschnitzkunst wie Engel und Räuchermänner, die berühmten Striezelkinder, Pyramiden sowie kunstvoll gearbeitetes Holzspielzeug. Auch die vielgerühmte Glasbläserkunst aus der Lausitz ist eine echte Attraktion. Das Highlight des Stiezelmarktes ist die riesige Weihnachtspyramide, die 1999 in das Guinessbuch der Rekorde aufgenommen wurde.
  1. Adresse: Altmarkt, 01067 Dresden
    Verkehrsanbindung: Tram 1, 2, 4 – Haltestelle Altmarkt
    Öffnungszeiten: 28.11.-24.12.2012 täglich 10-21 Uhr, Heiligabend 10-14 Uhr
  2. Homepage
4

Nikolausmarkt in der Kunsthofpassage

Auch in diesem Jahr werden die Dresdner Kunsthöfe für vier Tage in stimmungsvollem, weihnachtlichen Licht erstrahlen. Diverse Läden und Restaurants bieten vom 3. bis 6. Dezember in Zusammenarbeit mit Künstlern und Kunsthandwerkern ihre Waren an. Neben Musik und Kultur wird auch ein Kinderprogramm im Märchenzelt geboten. Hier können Holzhäuser bemalt, oder in der Nikolausdisco eine heisse Sohle auf das Parkett gelegt werden. Auch Trickfilme und Wintergesänge sorgen für bezaubernde vorweihnachtliche Stimmung.
  1. Adresse: Görlitzer Straße 23, 01099 Dresden
    Verkehrsanbindung: Tram 13, Haltestelle Görlitzer Straße
  2. Öffnungszeiten: 06.-09.12.2012 / Do-Sa 12-20.30Uhr / So 12-18.30 Uhr
  3. Homepage
5

Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt

Direkt vor der Frauenkirche preist der historische Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt die idyllische Vergangenheit des 19. Jahrhunderts. Um das weihnachtliche Treiben originalgetreu nachzustellen, bieten die Händler ausschließlich traditionelle, handgefertigte Produkte an. Zudem werden historische Handwerkszünfte zu neuem Leben erweckt, denn Vergolder, Glockengießer, Buchdrucker und -binder stellen die alten, oft ausgestorbenen Berufe vor. Auf eine Bühne wird verzichtet, da die Krippe wie vor 100 Jahren den Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes bildet.
  1. Adresse: Schlossstraße, 01067 Dresden
    Verkehrsanbindung: Tram 1, 2, 3, 4, 7, 12 – Haltestelle Pirnaischer Platz
    Öffnungszeiten: 30.11.-21.12.2012 täglich 11-22 Uhr
  2. Homepage
6

1000 Funkel

Auf der Cockerwiese unweit der Gläsernen Manufaktur entsteht 2011 erstmals mit „1000 Funkel“ mehr als ein Weihnachtsmarkt. 15.000 Quadratmetern beheizter Zeltlandschaft laden zu einem riesigen weihnachtlichem Erlebnis ein – der neuen Sensation einer eigenen Weihnachtsstadt. Die verschiedenen Themenwelten (verzauberter Märchenwald, Winterzauberplatz, Scherenschnitt-Viertel, Märchenhafen und Funkelmarkt) sind während der Stadttour durch „1000 Funkel“ zu erkunden und machen jeden Kinderwunsch wahr.
  1. Adresse: Cockerwiese, 01069 Dresden
    Verkehrsanbindung: Tram 10, 13 – Haltestelle Großer Garten
    Öffnungszeiten: 01.-29.12.2012 / Mo geschlossen / Di-Fr 14-22 Uhr / Sa-So 10-22 Uhr /
    Eintritt: Di-Fr 12,00 €, ermäßigt 9,50 €, Kinder 5,00 € / Sa-So 14,00 €, ermäßigt 11,00 €, Kinder 5,00 €
  2. Homepage
7

Mittelalter-Weihnacht im Stallhof

Ein besonderes Advent-Spektakel ist zur Weihnachtszeit im Stallhof zu finden. Mittelalterlich sind hier vor allem zünftige Handwerkskünste vertreten wie Schäfer, Lederer, Hutmacher, Münzpräger, Silberschmied oder Gewandschneider. Am Wochenende komplettieren historische Gaukler und Spielleute das Ensemble des schwarzen Zeitalters. Am 23. Dezember schließt der Weihnachtsmarkt, um am 27. Dezember für die „Zeit zwischen den Jahren“ noch einmal zu öffnen und Wahrsagerinnen, Kartenlegern und Bleigießern den Weg zu ebnen.
  1. Adresse: Kanzleigäßchen, 01067 Dresden
    Verkehrsanbindung: Tram 1, 2, 4 – Haltestelle Altmarkt
    Öffnungszeiten: 23.12.-27.12.2012 täglich 11-21.30 Uhr/ 27.-30.12. 2012 täglich 11-20 Uhr
    Eintritt: Sa-So 3,00 € / ermäßigt 2,00 
  2. Homepage
8

Weihnachtsmarkt auf der Prager Straße

Wer hätte gedacht, dass der Weihnachtsmann in Dresden wohnt. Tatsächlich ist das begehbare Haus von Santa Claus besonders für Kinder ein Erlebnis auf dem Weihnachtsmarkt in der Prager Straße. In Dresdens bekanntester Shopping-Meile wird für allerhand Gaumenschmaus gesorgt und jeder ausgedehnten Shoppingtour damit ein krönender Abschluss geboten.
  1. Adresse: Prager Straße, 01001 Dresden
    Verkehrsanbindung: Tram 3, 7, 8, 9, 11 – Haltestelle Hauptbahnhof Nord
    Öffnungszeiten: 29.11.-23.12.2012 täglich 10-20 Uhr / 24.12.2011 bis 14 Uhr geöffnet
9

Weihnachtsmarkt im Barockviertel

Über die historische Augustusbrücke gelangt man zum Weihnachtsmarkt im Königstraßenquartier, Dresdens original erhaltenes bürgerliches Barockviertel. Liebevoll saniert sind auf der Fußgängerzone vom Goldenen Reiter bis zum Albertsplatz viele schöne Restaurants und noble Boutiquen zu finden. Der Weihnachtsmarkt lädt ein nach Herzenslust zu bummeln, am Wochenende den Chören und Bläserensembles zu lauschen oder auf dem Riesenrad einen wundervollen Blick über Dresden zu genießen. Die ca. 20 Meter hohe Silbertanne sowie die erzgebirgische Weihnachtspyramide komplettieren den besonderen Charme dieser Weihnachtsattraktion.
  1. Adresse: Hauptstraße, 01097 Dresden
    Verkehrsanbindung: Tram 4, 8, 9 – Haltestelle Neustädter Markt
    Öffnungszeiten: 30.11.-23.12.2012 täglich 11-21 Uhr
10

Elbhangfest Weihnachtsmarkt

Das Elbhangfest im Dezember gilt als besonders gemütlicher Weihnachtsmarkt. Der eigens für das Fest gebackene Riesenstollen, wird zu Eröffnung am 3. Dezember feierlich angeschnitten. Mit seinem echten Elchgespann erreicht der Weihnachtsmann die Festlichkeiten, die durch den dörflichen Charme und die kleinen Stände eine besonders anheimelnde Atmosphäre bieten.
  1. Adresse: Körnerplatz, 01326 Dresden
    Verkehrsanbindung: Tram 6, 12 – Haltestelle Schillerplatz, dann über die Loschwitzer Brücke
    Öffnungszeiten: 01.-16.12.2012 / Mo-Do 13-20 Uhr / Fr 13-21 Uhr/  Sa 11-21 Uhr / So 11-20 Uhr
  2. Homepage

Tipps und Hinweise

  • Verbinden Sie den Besuch eines Weihnachtsmarktes doch mit einer Städtereise!
  Zeitaufwand: 120 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.