Was kostet Mesotherapie: Preise und Anwendung

Bei Mesotherapie handelt es sich um eine Injektionsakupunktur. Während der Therapie werden Injektionen homöopathischer sowie niedrig dosierter Medikamente an wichtigen Akupunkturpunkten in die mittlere Hautschicht (Meso) geleitet. Das Mischverhältnis ist von Arzt zu Arzt verschieden und beinhaltet oftmals Vitamine und Spurenelemente.

Anwendung der Mesotherapie

Die aus Frankreich stammende Heilmethode wird vorwiegend in Kanada und den USA vor allem zur Fettreduktion angewendet. Diese spezifische Behandlungsform ist auch als ‚Fett-weg-Spritze‘  bekannt. In Deutschland ist die Mesotherapie medizinisch nicht anerkannt, daher praktizieren auch nur sehr wenig Ärzte oder Heilpraktiker dieses Verfahren.

Die Therapie soll eine Art Allheilmittel darstellen, welches vor allem bei Durchblutungs- und Wundheilproblemen, Rheumatischen Erkrankungen, Arthrose, Überlastungsschäden, Abwehrschwäche, Asthma, Mukoviszidose, Erschöpfungszuständen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Altersschwerhörigkeit, Cellulite, Übergewicht, Haarausfall, Reizblase sowie Infertilität helfen soll.

Es ist ratsam, sich einen Arzt oder Heilpraktiker in der Nähe zu suchen, da die Therapie auf mehrere Sitzungen aufgeteilt ist. Bereits nach der ersten Injektion sollen Ergebnisse sichtbar werden. Meist wird empfohlen, die ersten zwei Behandlungen im Abstand von einem Monat und die dritte Behandlung nach drei Monaten zu absolvieren. Um die Wirkung zu erhalten, sollte die Therapie einmal jährlich wiederholt werden.

Kostenfaktor der Therapie

Aufgrund der Tatsache, dass Mesotherapie in Deutschland als alternative Heilmethode noch nicht anerkannt wird, praktizieren nur wenig Ärzte und Heilpraktiker mit dieser Technik. Daher ist es nicht ganz leicht, einen qualifizierten Therapeuten zu finden, welcher die Behandlung dazu noch zu einem erschwinglichen Preis anbietet.

Hinweis: Injektionen dürfen, vor allem wenn sie Arzneimittel enthalten, ausschließlich von Ärzten oder Heilpraktikern verabreicht werden.

Die Therapie ist eine privatärztliche Leistung und wird nicht von den gesetzlichen Kassen übernommen. In Deutschland kann man mit Mesotherapie-Kosten ab 100 Euro und in manchen Kliniken sogar ab 600 Euro aufwärts rechnen. Eine Sitzung kostet im Schnitt zwischen 20 Euro und 35 Euro.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie (DGM).

3 Meinungen

  1. Wirklch sehr informativ! Werde aufjedenfall wieder kommen. Danke fuer den Beitrag.

    Gruss
    Andres

  2. Also ich habe mal vom Arzt Tabletten verschrieben bekommen, die dieses Kava-Extrakt beinhaltet haben. Es ist nur schon zu lange her, sodass ich nichts mehr über die Stärke der Wirkung sagen kann, aber den Arzt kann man danach ja dennoch mal fragen. Geben tat oder tut es sowas.

  3. Es ist ehr peinlich für die Personen welche darüber entschieden haben Kava Kava zu verbieten. Mittlerweile hat es sich ja nun herumgesprochen, das Kava Kava eine gesunde Alternative im Bezug zu den herkömmlichen Benzodiazepine darstellt. Wenn sich da nichts ändert, wird es wohl irgendwann mehr als nur Gegenbeweise zur Unschädlichkeit geben. Demonstrationen könnten womöglich entstehen, das ist nur eine Frage der Zeit. Zumindest wäre es klüger und im Interesse der Verbieter Kava Kava wenigstens als rezeptpflichtige Möglichkeit in Betracht zu erwägen. Naja warten wir mal ab, vermutlich wird sich da schon in naher Zukunft zu diesem Thema einiges verändern.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.