Was ist die Landshuter Hochzeit?

Was ist die historische Landshuter Hochzeit?

Zum ersten mal wurde die Landshuter Hochzeit 1903 nachgestellt. Was sich damals noch im Gewand eines einfaches Umzuges zeigte, ist heute zu einem historischen Schauspiel mit über 2000 Mitwirkenden gewachsen.
Wurde die Landshuter Hochzeit bis 1938 noch jährlich veranstaltet, so wechselte der Veranstaltungsturnus zwischen 1950 und 1968 zu einer dreijährigen Periode. Seit 1985 wird das Fest nur noch alle vier Jahre, der nächste Termin ist 2013, gefeiert.

Was ist die Landshuter Hochzeit heute?

Neben den traditionellen Höhepunkt, dem Hochzeitszug der Brautgesellschaft durch die landshuter Altstadt am Sonntag werden dem Besucher noch viele weitere Attraktionen geboten. Schon ab Freitag kann das mittelalterliche Lagerleben am Martinsturm begutachtet werden Neben mehreren Festspielen gibt es mittelalterliche Musik, Tanzvorführungen, Tavernen und den nächtlichen Mummenschanz. Wie schon bei der originalen Hochzeit wird im Anschluss an den sonntäglichen Hochzeitszug ein Ritterturnier ausgerichtet.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.