VistaPrint.de – Postfachverstopfer par excellence

Schon während des Bestellvorganges ärgerte ich mich etliche Male, denn – man kann es ihnen indes nicht verdenken – an jeder Ecke versucht VistaPrint einem was Kostenpflichtiges zusätzlich zu verticken. Schlussendlich haben mich die Karten denn doch knappe 16 Euro gekostet. Ich wollte nämlich auf der Rückseite nicht das VistaPrint-Logo akzeptieren und so reinweiß hinten drauf ist eben ein Aufpreis. Einen weiteren Aufpreis sollte ich zahlen, wenn ich nicht 21 Tage (!) auf die Lieferung warten wolle. Da mir völlig wurscht war, wann die Dinger ankommen, habe ich darauf verzichtet.

Rund zwei Wochen nach Bestellung trafen die Kärtchen bei mir ein. Die Qualität, na ja… Mit einem Desktoplaser hätte ich das auch noch so hinbekommen, aber ich will mal nicht meckern. Wenigstens billig waren sie ja, dafür halt auch wenig repräsentativ. Da kaufst Du nie wieder was, lautete mein schlichtes Fazit und gern hätte ich den Namen des Internetdruckers vergessen.

Seit ich jedoch fahrlässig die Visitenkarten orderte, schmeisst Vistaprint mich mit Werbung zu. Manchmal mehrmals täglich erhalte ich reißerische E-Mails, wie "Alles muss raus!", "Der größte Verkauf im September!", "Das sollten Sie nicht verpassen!", etc. Abgesehen davon, dass mir nicht ganz klar ist, wie man etwas abverkaufen können soll, was ausschließlich auf Kundenwunsch produziert wird, gehen mir die Burschen langsam auf die Nerven.

Ich habe daher soeben eine Spam-Regel dafür konfiguriert. Schluss damit!

3 Meinungen

  1. Hatte vor kurzem als Test bei Vistaprint um die 1000 hochwertige Visitenkarten bestellt. Seitdem bekomme ich täglich 1-2 Werbemails und das immer mit der gleichen Titel. „Alles muss raus“, „Sie haben Gewonnen“ oder „70 % Rabatt für alle Bestellungen“ und das seit einem Monat.Bedenken das dies für den Kunden oder Interessenten mit der Zeit zu einem Horrortrip wird, scheinen sie nicht zu haben.

  2. Kenn ich! Aber, man muss ihnen immerhin anrechnen, dass man die Mailings begrenzen kann – dazu gibts irgendwo nen Link in der e-mail. Trotzdem nervt es… I know…

  3. Also wenn man sich über die Werbemails so aufregt ist es ein leichtes diese wieder abzubestellen. Diese Werbemails hab mich informiert kann man bereits bei der Anmeldung abwählen desweiteren gibt es eine kostenlose Nummer und ein Email support, die das Abmelden der Werbemails auch veranlassen wenn man es nicht selber auf die Reihe bekommt. Ansonsten unter Konto aktualieseren

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.