Verbringen Sie den Winter auf Gran Canaria

Entfliehen Sie dem kalten deutschen Winter und gönnen Sie sich eine Auszeit auf Gran Canaria. Selbst im hiesigen Winter bietet die Kanarische Insel noch bis zu 23 Grad. Die Mindesttemperatur liegt bei 16. Nichts wie los!


Gran Canaria ist mit einer Fläche von 1560,1 Quadratkilometern nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte Kanarische Insel. Die annähernd kreisförmige Insel hat einen Durchmesser von etwa 50 Kilometern und eine Küstenlänge von rund 236 Kilometern.

Reisetipps

Das Handtuch im Dünensand ausbreiten und den Blick bis zum Atlantik schweifen lassen – herrlich! Fast könnte man glauben, hier sei ein Stück Sahara in den Ozean gefallen. Ja, der Strand von Maspalamas im Süden Gran Canarias zählt mit seinem imposanten kilometerlangen Dünengürtel zu den schönsten Stränden der Welt.

Die benachbarten Badeoasen Playa del Ingles, San Augustin oder Playa de Puerto Rico laden ebenfalls zum Entspannen ein. Aber auch der Norden der drittgrößten Kanarischen Insel ist ein Paradies. Dort, wo das Tal auf die Küste trifft, liegt das lebendige Fischerdorf Puerto de las Nieves.

Nur ein paar Kilometer weiter östlich werden Sie auf der Suche nach schönen Mitbringseln fündig. Das Städtchen Santa Maria Guia steht mit seinen Patrizierhäusern fast komplett unter Denkmalschutz und ist bekannt für seine Holzschnitzereien.

Sie haben Lust auf Party? Dann sollten Sie unbedingt die Inselmetrople Las Palmas ansteuern! Hier tobt das Leben! Am Strand Playa de las Canteras fühlt man sich ein wenig wie in Brasilien! Hier findet im Februar außerdem der Karneval statt. Das müssen Sie sehen!

In der Altstadt finden Sie außerdem leckere Tapasbars für einen Snack zwischendurch oder ein gemütliches Abendessen!

Weitere Sehenswürdigkeiten in Kürze:

1. Die Dünen von Maspalomas zählen zu den besonderen Naturschätzen Gran Canarias.

2. In Santa Lucia, im Inneren der Insel, finden Sie den Stausee „Presa de la Sorrueda“: Ein traumhafter Ort und ein besonderes Fotomotiv!

3. Gehen Sie auf Wanderung auf dem Rogue Nublo. Ziel sollte der Basalfelsen sein!

4. Besuchen Sie außerdem den Hafen in Puerto de Mogan!

5. Der kleine Ort Agaete liegt am Ausgang eines der schönsten Täler Gran Canarias. Vor allem die weißen Häuser verliehen dem Ort seinen Charakter. Außerdem werden hier Zitronen, Apfelsinen, Mangos und Avocados angebaut. Ein Besuch lohnt sich!

Video: YouTube (www.youtube.com/watch?v=KJJAA_ZniNc)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.