Vegetarisches Paprika-Risotto

Ein leckeres Risotto-Rezept, vegetarisch und einfach zuzubereiten: Vor allem Paprika-Fans werden diese Variante lieben. Das vegetarische Paprika-Risotto kann sowohl als Hauptgericht serviert, als auch als abwechslungsreiche Beilage zu Fleisch oder Gemüse gereicht werden. Risotto Rezepte sind vor allem in Norditalien verbreitet, erfreuen sich jedoch als Alternative zu Nudeln, Kartoffeln oder einfachem Reis auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Die reine Zubereitungszeit für dieses Rezept beträgt ca. 15 Minuten, das Kochen dauert bis zu 40 Minuten, allerdings sollten Sie dabei häufiger umrühren. Das Rezept ist für 4 Personen berechnet.

Risotto: Die Zutatenliste

Zutaten für Paprika-Risotto

  • 3 Paprikaschoten (Farbe nach Belieben)
  • 300 g Reis
  • 300 g Tomaten (frisch oder aus der Dose)
  • 2 EL Olivenöl
  • 0,7 l Gemüsebrühe
  • 1-2 Zwiebeln
 

  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 TL frische gehackte Kräuter (optional)
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß

 

Risotto: Die Zubereitung

1
Schälen Sie Zwiebeln und Knoblauch. Zerdrücken Sie den Knoblauch oder hacken Sie diesen fein. Hacken Sie die Zwiebeln in feine Würfel. Garen Sie beides in Olivenöl in einem großen Topf an, bis die Zwiebeln glasig sind.

2
Schneiden Sie die vorbereiteten Paprikaschoten in kleine Würfel, ebenso die Tomaten, falls diese noch nicht zerkleinert sind. Fügen Sie den Reis zu den Zwiebeln und dem Knoblauch und braten Sie ihn an. Gießen Sie die Gemüsebrühe auf. Geben Sie die Paprika- und die Tomatenstückchen ebenfalls in den Topf.

3
Gießen Sie den Zitronensaft darüber, würzen Sie das Risotto mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer und lassen Sie es ca. 30 bis 40 Minuten lang auf kleiner Hitze köcheln. Rühren Sie dabei öfter um, damit der Reis nicht anbrennt.

4
Geben Sie nach dem Ende der Kochzeit nach Belieben die Kräuter dazu. Dafür eignen sich besonders italienische Kräuter (frisch oder getrocknet), z.B. Thymian, Rosmarin und Oregano. Falls Sie es schärfer mögen, können Sie das Risotto zusätzlich noch mit etwas Chilipulver würzen.

5

Serviervorschläge

Servieren Sie nach Belieben zu diesem Gericht einen italienischen Salat oder ein würziges italienisches Brot, z.B. mit Rosmarin gewürztes Focaccia. Besonders stilecht passt im Anschluss ein italienisches Dessert, z.B. Tiramisu, Tartufo oder eine Zabaglione-Creme (Weinschaum-Creme).

  Zubereitungszeit: ca. 45 – 60 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.