Vaio VPCF21Z1E/BI: Sony präsentiert 3D-Laptop

Das gute Stück hat eigentlich alles, was man sich wünschen kann, 640GB auf der Festplatte, einen Intel Core Prozessor und 8GB RAM. Dazu gibt es Windows 7 vorinstalliert und Bluetooth wurde auch noch obenauf gepackt. Lediglich die etwas kläglichen 2 USB-Anschlüsse machen die Arbeit mit externen Geräten etwas schwierig, bei einem Mausanschluß bleibt nicht mehr viel Variation.

Sony Vaio VPCF21Z1E/BI: 3D-Laptop

Wirklich freuen wird den Käufer aber der HD-Bildschirm, die beleuchtete Tastatur (für Nachtschwärmer) und natürlich die Wahl, 2D oder 3D zu sehen, die mit einem einfachen Knopfdruck getroffen werden kann. Dabei darf natürlich die 3D Brille nicht fehlen, die es übrigens auch im schnittigen Pink gibt.
Außerdem verspricht Sony, dass der Sony Vaio VPCF21Z1E/BI: 3D-Laptop auch 2D Filme in ein 3D Erlebnis umwandeln kann, wie realistisch dieses Versprechen tatsächlich ist, bleibt abzuwarten, denn wenn das so einfach möglich wäre, hätte man doch sicher davon gehört, oder?

3D für einen (eingeschränkten) Filmspaß

3D mag ja zuerst ein riesiges Vergnügen sein, aber zuhause sieht man anders Filme als im Kino. So kann es schon stören, dass man aufgefordert ist, in einem bestimmten Winkel vor dem Bildschirm zu sitzen, möglichst kein Alkohol zu sich zu nehmen und bitte die vertikale Körperhaltung einzuhalten. Ein gemütliches 3D-Erlebnis auf der Couch liegend und mit einem Glas Wein oder Bier kann man sich da also ersparen.

Wer damit leben kann, der sollte gespannt sein, der Sony Vaio VPCF21Z1E/BI: 3D-Laptop kommt ab Februar in den Handel, für stolze 2000€, dafür ist die Brille gleich mit dabei. 

[youtube YJSUrWICsgs&feature=player_embedded]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.