Urlaub zu Hause

Im wunderschönen Blue Spa im Bayrischen Hof ist es mir einfach schon zu voll bzw. es ist unmöglich einen kurzfristigen Termin zu bekommen. Und wie oft hat man spontan am Wochenende Lust auf ein wenig Erholung und Entspannung? Der neu eröffnete Spa im Kempinski Vier Jahreszeiten in der Maximilianstraße ist (noch) ein Geheimtipp (und eigentlich sollte ich es auch gar nicht verraten…) für Spaliebhaber, die auch mal am Sonntag früh entscheiden, sich etwas Gutes zu tun.

Der Spa selbst ist nicht ganz so groß wie im Bayrischen Hof, dafür sind aber alle Bereiche und Angebote auf einer Ebene zu finden: Pool, Sauna – mit Ausblick auf die Maximilianhöfe und die Daächer und Kirchentürme der Innenstadt -, Dampfbad, Grottendusche, Eisbrunnen und FKK-Terrasse. Und einen Fitnessbereich gibt es auch. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich Behandlungen, Massagen und andere Beauty-Treatments, die ich allerdings noch nicht ausprobiert habe. Alle weiteren Informationen gibt es auf der Hompage.

Was ich ganz prima finde ist das Halbtagesticket – das kostet um die 15 Euro und ist bis 14 Uhr gültig. Wenn man früh genug aufsteht, ist genügend Zeit, alle Angebote zu nutzen, ein paar Runden zu schwimmen und auf der Liege die Sonntagszeitungen entspannt zu lesen…

2 Meinungen

  1. Hi Cindy, für 14 euro geh isch auch zum kempinski.lass mir den rücken massieren…die warten nur auf misch.füher wahr das ganz anders.da waren leut mit eschtem Geld da.jetzt geht sie ab die sause…

  2. OH, das ist ja ein toller spa. geschmackvoll.ne massage könnt ich dringend brauchen!Danke für den tippMarion

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.