Urlaub in Hurghada: Diese Ausflüge werden Sie begeistern

Ägypten ist seit Jahren ein populäres Ausflugsziel von vielen deutschen Touristen. Das rote Meer bietet das einmalige Klima des Mittelmeers, und Ziele wie Hurghada sind auch für den schmalen Geldbeutel attraktiv. Seit das ehemals verschlafene Fischerdörfchen in den frühen Achziger Jahren zu einer mustergültigen Touristenstadt ausgebaut wurde, hält der Strom der sonnehungrigen Besucher konstant an. Die Küste von Hurghada hat insgesamt 20 Kilometer weissen Strand zu bieten, und die meisten Hotels verfügen über einen privaten Strandabschnitt.

Ein Urlaub in Ägypten ist ideal für Freunde von Wassersport jeder Art. Die Küste von Hurghada bietet mehr als konventionellen Badeurlaub. Windsurfer schätzen die idealen Bedingungen des roten Meeres, und Hochseeangler können sich auf einen umfangreichen Fundus an Meeresbewohnern freuen. Die Highlights der Küste sind natürlich die zahlreichen Korallenriffe, die Schnorchler auf Erkundungstouren unter Wasser erleben können.

Die Stadt am roten Meer zeichnet sich auch durch ihre ideale geographische Lage aus; Ausflüge in Hurghada zu den besten Tauchgebieten der Region dauern in den günstigsten Fällen gerade einmal 20 Minuten. Mehr als 50 verschiedene Tauchplätze, die von der Stadt regelmässig angefahren werden, gibt es im näheren Umkreis zu entdecken.

[youtube EaMaTtfRVjI]

Hurghada: So wirds gemacht!

1

Ocean Red/Aquanout Diving Centers Hurghada

Dieses Ausflugsziel bietet sowohl für Anfänger, als auch für Profis spannende Herausforderungen. Die professionell geleitete Basis am Sand Beach Hotel und Shedwan Golden Beach zeichnet sich durch geschultes Personal und grosse Servicebereitschaft aus.
Besonders lobenswert ist die Einstellung des Betriebes zum Umweltschutz, der nicht überall an der Küste ernst genommen wird. Ocean Red/Aquanaut ist ein Mitglied der HEPCA, Hurghadas Umweltschutzorganisation, die sich dem Schutz der Riffe und dem Installieren von Ankerbojen verpflichtet hat. Von der Basis werden regelmässig Tauchsafaris durchgeführt. Auf allen Schiffen lässt es sich auf Sonnendecks oder in Salons entspannen. Selbstverständlich sind die Schiffe mit Sauerstofflaschen, Erste-Hilfe-Koffern und UKW-Funk ausgestattet.
 Ocean Red/Aquanout Diving Centers Hurghada – Das Tauchprogramm
 

  • Hausrifftauchen Halbtages- (ein TG) und Ganztagesausfahrten (zwei TG) für Taucher
  • Three – tank – diving (3 TG am Tag)
  • Nachttauchgänge
  • Wracktauchen auf Tagesausfahrten
  • Early-Morning-Dives
  • Schnuppertauchen im Pool und im Freigewässer
  • PADI sowie CMAS Ausbildung vom Beginner bis zum Divemaster / 3-Sterne-Taucher

Auch individuelle Tages- und Mehrtagesfahrten in den Norden (z. B. Wracktauchen nach Abu Nuhas) oder in den Süden (z. B. Panoramareef, Shab Sheer) können organisiert werden.

2

Senzo Mall

Wer sich vom Tauchen erholen will und etwas Entspannung durch ausgedehntes Shopping sucht, sollte sich auf den Weg in die Senzo Mall machen. Über die Safaga Road gelangt man zu dem ungefähr 12 km vom Flughafengelände entfernten Einkaufszentrum, das keine Wünsche offen lässt. Auf einem wunderschön angelegtem Gelände mit Palmen, Springbrunnen, kleinen Grünflächen und vielen Blumen gibt es die verschiedensten Produkte zu entdecken.
Die Mall ist nach amerikanischem Vorbild konzepiert, aber das typisch arabische Flair spiegelt sich dennoch in der Architektur des Gebäudekomplexes wider. Zahlreiche Supermarktketten bieten internationale Spezialitäten zu moderaten Preisen an, und auch typisch arabische Waren sind in der Senzo Mall zu finden. Des Weiteren bietet das Sortiment noch diverse Elektronikartikel, die beispielsweise auf dem Basar in Hurghada nicht zu finden sind.
3

Wüstentour mit dem Quad

Direkt am Rand der Stadt beginnt die arabische Wüste. Hier gibt es bizarre Bergformationen und Schluchten zu bestaunen. Die Stille und Schönheit der Natur lässt sich in der Wüste am besten in Kleingruppen erleben, die in vielen Hotels gebucht werden können. Wer es eher sportlich mag, kann eine Wüstensafari auch auf einem Kamel starten. In der Praxis haben sich allerdings Jeeps und Quads bestens bewährt.
Quads bieten Wendigkeit und Fahrspass in freier Natur – Egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene. Ein Einführungskurs und ein Sicherheitstraining ist auf jeden Fall zu empfehlen, bevor der Trip in die Wüste gestartet wird. Auch Jugendliche dürfen bereits Quad fahren, was das Gefährt zu einem idealen Fortbewegungsmittel für den Familienurlaub macht.

Weiterführende Links

http://www.hepca.com/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.