Updates für Windows 7: Regelmäßiges Installieren schützt

Updates für Windows 7 werden regelmäßig und eigenständig gesucht, gefunden und installiert. Wenn diese Funktion im Betriebssystem deaktiviert ist, kann man noch in diesem Jahr mit dem Service Pack 1 rechnen und sich alle bis dahin veröffentlichten Patches und Updates auf einen Schlag besorgen.

Updates für Windows 7 erscheinen regelmäßig

Das SP 1 soll erst einmal einer Testphase ab Juni unterzogen werden, bevor es ab September 2010 dann vollständig und flächendeckend veröffentlicht wird. Neben den Updates, Patches und Hotfixes wird auch die Unterstützung von USB 3.0 im Service Pack integriert werden, sowie eine bessere  Bluetooth und Wi-Fi Erkennung.

Windows 7 wurde im Oktober 2009 in den verschiedenen Editionen Home Premium, Professional und Ultimate herausgegeben. Seitdem sind aus dem Hause Microsoft bereits etliche Neuerungen, Verbesserungen und Hilfeleistungen an die User gesendet worden, die das Arbeiten mit dem Betriebssystem vereinfachen sollen. Das Windows 7 Service Pack 1 wird zudem auch auf Anregungen und Bewertungen der User selbst eingehen und somit noch gezielter Probleme lösen können.

Durch das Downloaden und Installieren von Patches wird der PC sicherer

Online Magazine wie WinFuture, Softwaresammlungen wie Chip Online und auch Communities und Foren bieten die bislang erhältlichen Updates für Windows 7 auch zum Download an. Hat man ein Patch verpasst oder sucht man gezielt nach einer Problemlösung, so wird man hier sicherlich fündig. Auch wenn man Windows 7 nochmals installieren muss, ist ein Update Pack, in dem man alle Verbesserungen und Tipps zu Windows 7 gesammelt findet, ideal, um den PC wieder problemlos laufen zu lassen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.