Universität Lyon: Ein Verbund von Universitäten

Lyon ist die Hauptstadt der Region Rhône- Alpes und des Départements Rhône und befindet sich im Osten Frankreichs. 1998 wurde die Altstadt Lyons von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Persönlichkeiten wie der Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry sowie der Sternekoch Paul Bocuse sind in Lyon beheimatet, ebenso wie die internationale Polizeibehörde Interpol und die Internationale Agentur für Krebsforschung (International Agency for Research on Cancer).

Universität Lyon

1995 wurde die Universität Lyon unter dem Namen ‚Pôle Universitaire de Lyon‚ gegründet.
Die Universität Lyon umfasst zur Zeit insgesamt 16 Universitäten, wobei die Universität Lyon 1 ‚Université Claude Bernard (UCB)‚, die Universität Lyon 2 ‚Université Lumière‚ sowie die Universität Lyon 3 ‚Université Jean Moulin‚ die bekanntesten darstellen.

Die Gründe dieses Verbundes umfassen die internationale Öffnung sowie das Auftreten der Universität. Hinzu kommen die Stärkung der Forschung und Entwicklung sowie die Integration der Studenten in die Stadt.

Universität Lyon 1 ‚Université Claude Bernard (UCB)‘

Die Universität Lyon 1 hat ihren Namen von dem französischen Physiologen Claude Bernard (1813-1878), der die Funktion von Bauchspeicheldrüse und Leber bei Verdauungsvorgängen entdeckte. Die Universität umfasst die natur– und gesundheitswissenschaftlichen Studiengänge, die sich überwiegend auf dem Hauptcampus La Doua in Villeurbanne befinden. Sie baut auf die 1833 gegründete Naturwissenschaftliche Fakultät sowie auf der 1874 gegründeten Medizinischen Fakultät auf.

Universität Lyon 2 ‚Université Lumière‘

Die Universität Lyon 2 beherbergt die meisten geistes-, sozial– und wirtschaftswissenschaftlichen Fächer sowie Jura. Sie ist, gemessen an den Studierendenzahlen, die zweitgrößte Universität Lyons.
Ihre Gründung geht auf das Jahr 1896 zurück. Doch im Zuge der Studentenproteste erließ der französische Politiker Edgar Faure (1908-1988) das Gesetz, die Universität in einen naturwissenschaftlichen (heute die Université Claude Bernard) und einen geisteswissenschaftlichen (Université Lumière) Bereich aufzuteilen.

Universität Lyon 3 ‚Université Jean Moulin‘

Die Universität Lyon 3 verdankt ihren Namen Jean Moulin, einem wichtigen Leiter der französischen Résistance während des Zweiten Weltkrieges. Der Hauptcampus ist die ‚Manufacture de Tabacs‚ und Monplaisir.

Die Universität weist ähnliche Fachbereiche wie die beiden zuvor genannten auf: Rechtswissenschaften, Geistes- und Kulturwissenschaften, Sprachwissenschaften, Philosophie, Betriebswirtschaftslehre sowie das ‚Institut universitaire de technologie‘. Diese ähnlichen Angebote sind auf die 1974 abgehaltenen Studentenproteste zurückzuführen, die eine erneute Abspaltung und somit die Schaffung der Université Jean Moulin zur Folge hatten.

2 Meinungen

  1. Habe selbst ein Jahr in Paris studiert und es war super! Von daher wünsche ich Euch weiter viel Freude bei der Gestaltung eures Blog!

    Grüße vom Rhein
    Frank

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.