Universität Bremen: Campus und Studium

Obwohl die Gründung der Universität Bremen nicht ohne Hindernisse von statten ging und teilweise recht breite Auswirkungen auf die Politik im Land hatte, ist die Uni bis heute die größte in Bremen und mittlerweile auch teilweise an der Exzellenzinitiative Deutschlands beteiligt.

Universität Bremen und Bremer Modell

Die Universität Bremen wurde von Beginn an stark liberal geprägt und unterschied sich teilweise in den Fächern und in der Verwaltung von anderen Unis. So wurden dort mehrere einphasige Studienmodelle mit deutlichem Praxisbezug angeboten. Das so genannte Bremer Modell sah z.B. vor, dass Studenten in den Fachbereichen Jura nach dem ersten Staatsexamen nicht in den Beruf gingen, sondern noch an der Universität Bremen verbleiben.

Studienfächer an der Uni Bremen

Heute verfügt die Uni Bremen über 12 Fachbereiche, wobei bestimmte sehr beliebte Studiengänge wie Medizin jedoch nicht angeboten werden. Geplant war ein Fachbereich Medizin schon mit Gründung der Uni, aber er wurde nie verwirklicht. Dafür kann man jedoch verschiedene Studiengänge im Bereich Human- und Gesundheitswissenschaften belegen.

Campus und Lage der Uni Bremen

Die Uni in Bremen ist eine zentral gelegene Campus-Universität ganz in der Nähe des Bürgerparks. Das ist für Studenten natürlich sehr gut, denn alle Institute können somit relativ bequem erreicht werden. Da das Gelände sehr groß ist, wird es teilweise durch die öffentlichen Verkehrsmittel befahren. Straßenbahnen und Busse halten an Stationen, die sich auf den Hauptzubringern befinden.

Informationen zum Studium an der Universität Bremen, Veranstaltungen und den Zulassungsbeschränkungen findet man hier.

2 Meinungen

  1. Leider finde ich das die Mensa immer leicht überfüllt ist .

    Gruß
    Manni

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.