Umstandsbademode – Badeanzug oder doch lieber Bikini?

Umstandsbademode soll nicht nur schick aussehen, sondern auch der schwangeren Frau das Gefühl von Sicherheit geben. Ab dem Moment, wo der Lieblingsbikini oder -badeanzug nicht mehr passt, sollte man sich Gedanken machen über Umstandsbademode, denn nirgendwo lässt sich ein großer Babybauch leichter tragen als im Wasser, egal ob im Winter in der Schwimmhalle oder im Sommer im Freibad.

Dazu kommt noch, dass die Gelenke geschont werden und der Rücken sich auch für die Entlastung bedanken wird. Man muss jedoch, nur weil man schwanger ist, nicht auf moderne Badebekleidung verzichten, viele Modelabels haben mittlerweile sehr schöne Umstandsbademode in ihr Sortiment aufgenommen. Frauen, die gerne ihren Babybauch zeigen wollen haben die Möglichkeit sich einen schönen Bikini anziehen zu können, wer es lieber ein wenig bedeckter mag, dem wird ein Tankini mit Sicherheit gut gefallen. Braucht der Babybauch hingegen ein wenig Halt, dem ist zu einem Badeanzug mit Stützfunktion zu raten.

Umstandsbademode günstig und auch in großen Größen

Viele große Kaufhäuser wie Galeria Kaufhof oder Karstadt, als auch C&A, bieten Umstandsbademode an, jedoch reichen hier die Preise von recht günstig bis ziemlich teuer. Wer nun so wenig wie möglich Geld für Bademode ausgeben möchte, der kann sich auch bei einigen Ketten, wie zum Beispiel bei H&M, einen Bikini kaufen und Unterteil und Oberteil jeweils in anderen Größen wählen.

Dies können aber eher Frauen machen, die schlank sind und wo der Bauch recht wenig wächst. Ist dies nicht der Fall und benötigt man einen Umstandsbadeanzug, so kann man zum Einen auf den Seiten baby-walz.de oder neckermann.de gucken oder auch unter bellisimama.de.

Hier gibt es eine recht große Auswahl an Badeanzügen und Tankinis für werdende Mamas, so etwa von den Marken Anita, Rodeo oder auch No Rain. Frauen die eine Nummer größer brauchen haben auf der Seite bellisimama.de die Möglichkeit sich einen Badeanzug maßanferigen lassen zu können, wobei dies natürlich nicht ganz so günstig ist. Hauptsache ist jedoch, dass es Mutter und Kind gut geht und beide ihr Vergnügen im Wasser in vollen Zügen genießen können, ob im Badeanzug, Tankini oder Bikini.

2 Meinungen

  1. schöner Text 🙂 Besonder Tanikinis finde ich für schwangere Frauen klasse!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.