Trine 2: Puzzles und Action im Sidescroller

Mit viel Liebe zum Detail, einigen sehr abwechslungsreichen Rätseln und der Kombination dessen mit Kampfszenen ist nicht gerade oft anzufinden und Trine 2 schickt sich an hier einen ganz eigenen Massstab für Langzeitspielspaß hinlegen zu wollen.

Trine 2: Ein typischer Sidescroller

Es fällt beim ersten Mal hinsehen nicht unbedingt auf, dank der unheimlich hohen Detailtiefe für den manchmal auch interagierenden Hintergrund, aber hier vor uns liegt ein sogenannter Sidescroller. Ein Genre was früher in Kombination mit Jump'n’Runs in Verbindung gebracht wurde. Der bekannteste ist Prince of Persia und ungefähr so, nur zeitgemäß und mit der technischen Möglichkeit auch mit weitaus mehr Abwechslung stellt sich dieses Spiel dem Spieler vor. Manchmal bunt, manchmal düster. Die Welten sind optisch nicht die abwechslungsreichsten aber durchaus annehmbar.

[youtube q7HPKfE9VMI]

Trine 2 besticht durch schnelle Action und kniffliger Rätsel, die nicht imemr gleich offensichtlich zu erscheinen mögen, da bedarf es dann schonmal der ein oder anderen Nachdenkpause inmitten der Turbulenzen. Frozenbyte, der Hersteller, wartet mit einem Geschicklichkeitsspiel für Spieler auf, die es satt sind, sich ständig mit komplizierten Rätseln auseinandersetzen zu müssen und gerne mal auch draufhauen wollen.

Trine 2: Hoffnung auf besseren Multiplayer-Modus

Schon wie beim Vorgänger Trine (von 2009) bekommt der Spieler verschiedenste Charaktere (Dieb, Zauberer, Ritter) in die Hand gelegt, mit denen er die entsprechenden Situation mit den jeweiligen Fähigkeiten des Charakters lösen muss. eine wirklich ernsthafte Geschichte braucht man auch hier wieder nicht zu erwarten, das sollte aber nicht weiter stören, viel mehr liegt die Hoffnung auf einen diesmal besseren Multiplayer-Modus der beim ersten Teil weit hinter seinen Möglichkeiten zurückblieb. Trine wird, derzeit immernoch zu beachtlichen 20 Euro, über die die Steam Plattform von Valve angeboten, da kann man nur hoffen das der finnische Hersteller sich dieser diesmal bemächtigt und auf das dortige Online-System inklusive des Achievement-Systems zurückgreift. Trine 2 hat mächtig Potenzial, mit einem Multiplayer-Modus würde diesmal dieser auch länger halten. zu wünschen wäre es den Jungs.

Keine Meinungen

  1. Zocke gerne Age of Empires, besonders im Multiplayer gegen mehrere Feinde, macht der Spielspass besonders Spass. Hoffe das weiterhin an diesem Spiel gebastelt wird, da alles soweit fehlerfrei läuft. Grüße und weiter so Melanie

  2. Ist gut zu spielen für zwischendurch.

  3. Klasse Spiel, spiele fast jeden Tag

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.