Travertin Fliesen verlegen

Natürlich können Sie sich vom Fachmann Travertin Fliesen verlegen lassen. Aber es geht auch in Eigenregie. Holen Sie sich im Fachgeschäft Naturstein Fliesen. Sie wollen Travertin Fliesen verlegen, ohne Rutschangst haben zu müssen?

Nehmen Sie welche mit geschliffenen oder getrommelten Oberflächen aus der Rutschsicherheitsklasse R11, R12 oder R13 und legen Sie los. Bei gebürsteten Oberflächen besteht im Außenbereich, vor allem wenn es nass ist, Rutschgefahr.

Eine schöne Küche ist übrigens ebenso verlegbar wie eine schöne Travertin Terrasse im Außenbereich. Wichtig ist beim Travertin Fliesen verlegen auch die Dicke. Meistens kommen Platten von 3 cm Dicke zum Einsatz. Wie dick die Platten sein dürfen, hängt aber von der Tragfähigkeit des Untergrunds ab. Auf Balkonen und Betonböden werden meist 1,5 cm dicke Platten verlegt.

Travertin Fliesen verlegen: Was wird benötigt?

  • Travertin
  • Natursteinkleber
  • Fugenmasse
  • Plan für ein Verlegungsmuster

 

Travertin Fliesen verlegen: So wirds gemacht!

1

Platten auswählen

Innerhalb eines Natursteins wechseln die Grundfarben und Muster sehr stark. Sie sollten immer Platten aus verschiedenen Paletten nehmen, um die Farben und Muster gut zu durchmischen. Experimentieren Sie mit den Richtungsverläufen der Struktur.

2

nach Musterplan verlegen

Sie können die Travertin Fliesen nach einem feststehenden Muster verlegen, zum Beispiel nach dem Römischen Verband. Dieses Muster aus kleineren und größeren Platten kennen Sie von vielen alten Straßen und Fassaden. Innen werden die Fliesen mit sehr schmalen Abständen verlegt, im Außenbereich direkt und nahtlos nebeneinander.

3

Kleben

Achten Sie vor dem Ankleben der Platten, dass der Bodenbelag gut trocken ist. Für das Ankleben verwenden Sie bitte nur Natursteinkleber. Der falsche Kleber wird von der Platte aufgesaugt und hinterlässt dunkle Flecken an der Oberfläche, die Sie nicht mehr wegbekommen.

4

Fugen

Im Innenbereich müssen Sie zum Schluss noch die Fugen legen. Nehmen Sie am besten weißes Fugenmaterial.

Tipps und Hinweise

  • Zur Verwendung des richtigen Materials sollten Sie sich professionelle Beratung im Fachgeschäft bzw. Fachbetrieb holen.
Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.