Toskana Maremma: Urlaub in Mittelitalien

Die Toskana Maremma hieß in der Zeit der Römer auch Maritima Regio, eine Bezeichnung, die man noch heute in vielen Ortsnamen der Region wiederfinden kann. Selbst wenn nicht alle Orte direkt an der Küste liegen, darf man sich über die Bezeichnung nicht wundern, denn noch zu Zeiten der Römer war das Gebiet mit dem Tyrrhenischen Meer verbunden.

Maremma: Toskana im Süden

Heute ist die Maremma eine der beliebtesten Urlaubsregionen Italiens, da sie zum einen die sanften Ausläufer der Monti dell’Uccellina bietet, zum anderen die Nähe zum Mittelmeer und dem Golf von Follonica. Das macht sich auch daran bemerkbar, dass ein Großteil der Menschen hier ihren Lebensunterhalt mit dem Tourismus verdienen. Ein anderer großer Teil ist die Landwirtschaft. Weine aus der Toskana und spezielle der Region Maremma verdienen sich mittlerweile auch international ihre Sporen.

Toskana Maremma: Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Wer in die Toskana Maremma zum Urlaub fährt, sollte sich keinesfalls den Agritourismus entgehen lassen. Da die Region landwirtschaftlich sehr stark geprägt ist, wissen immer mehr Höfe diesen Aspekt auch im Tourismus zu nutzen. Ferien auf einem toskanischen Bauernhof sind dabei ebenso möglich, wie ausgedehnte Aufenthalte in wunderschönen Ferienwohnungen und natürlich Hotels. Ein sehr guter Anlaufpunkt für erste Informationen und zudem auch für die Zimmervermittlung ist diese Seite.

Eine Meinung

  1. Toskana Tipps und Empfehlungen

    Familienurlaub in Ferienwohnung ist eine hervorragende Gelegenheit, um sich aktiv und glücklich mit Familie während der Ferientage zu entspannen. Ausflüge, von Mountainbike bis Klettern, füllen die Tage und ermöglichen die volle Ferienziele zu entdecken.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.