Toolwood Sommerfestival 2008 in München

Eine vergleichbare Veranstaltung in Deutschland wird es vermutlich nicht geben, was wiederum ein Grund mehr ist, das Tollwood-Festival in München zu besuchen. Während im Anfangsjahr 1988 noch Konstantin Wecker und Biermösl Blosn für die Stimmung und Musik sorgen musste, erfreut sich das Festival in diesem Jahr ganz anderer Gäste. Zwar wird auch Biermösl Blosn sich wieder ein Stelldichein geben, vermutlich aus Tradition, aber andere Gäste wie Roger Cicero, Schiller, Ich + Ich, Annett Louisan oder Wir sind Helden dürften für wesentlich mehr Publikumsinteresse sorgen.

Damit wäre aber nur eine Facette des Tollwood-Festivals beleuchtet, denn es wird zudem Lesungen, Theatervorstellungen, Workshops, Diskussionen, Kabarett und einen Poetry-Wettbewerb geben. Somit wird der gesamten Kulturlandschaft in München eine Plattform geboten.
Selbstverständlich kommen auch die kulinarischen Genüsse im Olympiapark Süd nicht zu kurz. Lokale Köstlichkeiten finden sich ebenso wie Klassiker wie Brathähnchen oder Knödel.

Der Zeitpunkt der Eröffnung ist nicht schlecht gewählt, liegt die Fußball-Europameisterschaft doch in den letzten Zügen. Sollte das deutsche Team ins Finale vordringen, dürften zwar mehr Menschen zum Public Viewing pilgern, können sich aber in den folgenden vier Wochen voll und ganz dem Tollwood-Festival widmen.

Eine Meinung

  1. Hi,

    das Festival fand ich auch in diesem Jahr wieder Super! Kultur pur, wo sonst in Deutschland gibt es noch so etwas, ernsthaft, wer eine ähnliche veranstaltung kennt bitte unbdeingt hier posten!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.