Tom Ford: Ausnahmedesigner und Workaholic

Als nämlich der Designer Tom Ford im Jahre 1990 durch die Gucci-Kreativdirektorin Dawn Mellow entdeckt wurde und kurze Zeit später selbst die Position übernahm, stand es um den Konzern mehr als schlecht. Der Bankrott war nur noch eine Frage der Zeit.

Was Tom Ford dann leistete, scheint übermenschlich, aber „Mister Cool“ ließ sich die Schwere der Aufgabe nicht anmerken und arbeitete unaufhörlich am Erfolg des Unternehmens. Er schaffte es, Gucci zurück in den Olymp der Nobelmarken zu bringen. Dabei halfen ihm einerseits sein Geschäftssinn, aber eben auch seine kreative Seite. Das Modedesign bei Gucci bekam durch Ford ein neues Gesicht: Er brachte den Glam zurück und mit ihm die Milliardenumsätze.

Tom Ford Design bei James Bond

Die Damen lieben Tom Ford vor allem für seine Verdienste um Gucci (für das Label erfand Ford übrigens auch den Duft „Envy“) und Yves Saint Laurent, auch wenn diese Marke nicht ganz so aufblühen konnte, und die Herren der Schöpfung kennen den Modedesigner aus James Bond Filmen. Daniel Craig trug im Bond-Streifen „Quantum of Solace“ („Ein Quantum Trost“, 2008) von Kopf bis Fuß Tom Ford. Neben der dadurch zu noch größerer Berühmtheit erlangten Tom Ford Sonnenbrille, konnte man den smarten Schauspieler auch mit den Krawatten und Anzügen des texanischen Designers bewundern.

Tom Ford Shops

Der erste Tom Ford Shop eröffnete 2008 in Mailand. Heute gibt es Stores mit Tom Ford Eyeware, Anzügen und Beautyprodukten (der Designer kooperiert mit Estée Lauder) auf der ganzen Welt. Die Adresse der deutschen Stores folgt, alle anderen Stores können auf der Tom Ford Homepage eingesehen werden.

Tom Ford Köln
Apropos
Mittelstraße 12
50672 Köln

Tom Ford Hamburg
Herrenausstatter Braun
Bergstraße 17
20095 Hamburg

Tom Ford Berlin
Mientus
Kufürstendamm 52
10707 Berlin

Berlin II
Quartier 206
Friedrichstraße 71
10117 Berlin

Keine Meinungen

  1. Ein Sehr interessanter Artikel.
    Die slowenischen Weißweine haben nach meinem eigenen Empfinden eine sehr schwere Süße, sind aber daher ideal als Weine am Ende eines guten Essens oder als Begleiter eines heiteren Beisammenseins.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.