Symi – Kleine Insel mit großem Charme

Wenn man in der beschaulichen Hafenbucht der griechischen Insel einläuft, fühlt man sich fast in vergangene Jahrhunderte zurück versetzt. Villen im Stil des Klassizismus, Seefahrerhäuser und pastellfarbene Häuser zieren die Bucht und verteilen sich über die Hänge der Stadt Ano Symi.
Symi ist wunderbar von Rhodos aus zu erreichen. Die meisten Tagesgäste kommen auch von dorther, kaufen Schwämme und Seegurken und werfen einen Blick auf das Hafenstädtchen. Dabei gibt es noch viel mehr zu entdecken. Ano Symi, die Oberstadt, mit seinen verwinkelten Gassen zum Beispiel. Oder den Badeort Pedi, wo man einen tollen Strand finden kann und in Ruhe relaxen kann.
Auch das Inselinnere hat viel zu bieten. Das verlassene Kloster Metamorphosis wurde im 18 Jahrhundert gebaut und hält noch viele schöne Fresken bereit. Folgt man dem Pfad, der genau gegenüber beginnt, gelangt man zu einem Kiefernwald und Weinpressen, die teilweise noch aus dem 10. – 17. Jahrhundert stammen. Dort zwischen Wäldern, Feldern und steinigen Buchten erfährt man das urtümliche Leben der Symioten. Da gackern Hühner, Rinder laufen mit ihren Glocken auf und ab, und die Griechen bereiten Ziegen- und Schafskäse zu.
Nach der Wanderung am Tage setzt man sich am besten ins Kalistrata in Ano Symi oder in die Vapori Bar am Hafen und läßt seinen Blick über den schönen Hafen schweifen.

2 Meinungen

  1. Hallo!Vor einer Woche bin ich im Cyprus gewesen. Es ist auch ein schönes Land. Weißer Stand, wunderschöne Sonnenuntergänge, fabelhafter Ozean, guter Cyprus Hotel, Spasalon, merkwürdige Cypriot Abende, Weinprobe. Ich denke, sowie Griechenland als auch Cyprus sind die beste Länder für Tourismus. Da gibt was zu beobachten und zu geniessen.

  2. Hallo Britta,das passt ja gut. Ich bin grad von Rhodos wiedergekommen, aber Symi habe ich leider nicht geschafft. Jetzt weiß ich also, was ich verpasst habe. 🙂 Aber die Insel Rhodos hat auch viel zu bieten!Hallo kisa_krysa,ich weiß nich ob Griechenland und Cyprus die besten Länder für Tourismus sind, aber einen Urlaub wert ist Griechenland sicher, da stimme ich dir voll zu. Ich war aber froh, unterhalb des Touri-Gürtels gewohnt zu haben. Auf ballermannartige Auswüchse kann ich gut verzichten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.