Swing Pants: Neue Form der Haremshose als Sommertrend

Swing Pants sind für alle Leggings- und Röhrenjeans-Hasser perfekt gemacht und bieten gerade zum Sommer eine optimale Beinfreiheit. Die Hosen sind, ganz nach dem Trend, in leichten und fließenden Stoffen erhältlich. Ob Seide oder dünne Baumwolle, die Swing Pants sind der Trend.

Swing Pants im Safari Look

Die Swing Pants sind ein wahres Allroundtalent. Sie können mit flachen Sandalen leger getragen werden oder aber abends die perfekte Begleitung mit Pumps oder High Heels darstellen. Passend zum Safari Look, der immer mal wieder in die Mode zurückkehrt, sind Animal Prints der letzte Schrei: Tiger, Leopard oder Zebra, sorgen wie bei einem Modell von Temperley London für einen wilden Look.

Seidene Pluderhosen: Swing Pants können auch edel sein

Ansonsten präsentieren sich die Hosen in zarten Seidenstoffen in natürlichen Tönen, Karos oder aber in einem Goldton wie bei Marc Jacobs. H&M präsentiert eine Jerseyhose in buntem Blümchenmuster, welches Hippie-Feeling und gute Laune versprüht. Viele Designer, wie Cavalli oder Etro, zeigten gewagte Mustermixe auf den Laufstegen. So können gemusterte Hosen mit einer leichten, gestreiften oder gepunkteten Bluse getragen werden.

Swing Pants: Wie trägt und kombiniert man die Hose?

Swing Pants werden am besten mit kurzen Oberteilen getragen oder gegebenenfalls werden auch längere Shirts in die Hose gesteckt. Dazu lassen sich auch Blazer und Jacken kombinieren, die jedoch maximal taillenlang sein sollten.

Schön sind kurze Lederblousons oder Blazer mit extrem ausgeprägten Schultern. Besonders extravagant sind die Pants als Overall. Diese können mit ausgefallenen Taillengürteln und XXL Schmuck kombiniert werden. Auch Hüte in großen Formen oder aber Herrenmodelle sehen zu den Hosen sehr stylish aus.

Je nachdem, wie der Look wirken soll, können flache Sandalen oder aber schicke High Heels kombiniert werden. Sehr kleine Frauen sollten am besten gar nicht auf einen Absatz verzichten, da sie sonst sehr schnell in den Swing Pants verloren gehen. Ansonsten sind die Beinkleider für jede Figur gemacht, doch auch hier sind die richtigen Kombinationen alles.

(Bild von Victimate/Polyvore)

Eine Meinung

  1. gar nicht auf einen Absatz verzichten, da sie sonst sehr schnell in den Swing Pants verloren gehen. Ansonsten sind die Beinkleider für jede Figur gemacht, doch auch hier sind die richtigen Kombinationen alles.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.